Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

8. Juni 2022

Gemeinderat wählt zwei neue Amtsleiter

Christoph Riedel

Christoph Riedel

Details und Download

Dr. Stefan Wilhelm

Dr. Stefan Wilhelm

Details und Download

 

Christoph Riedel tritt an die Spitze des Amts für Stadtentwicklung / Dr. Stefan Wilhelm leitet künftig das Forstamt

Die Karlsruher Stadtverwaltung bekommt zwei neue Amtsleiter. Im nichtöffentlichen Teil seiner jüngsten Plenarsitzung wählte der Gemeinderat Christoph Riedel zum Leiter des Amts für Stadtentwicklung und Dr. Stefan Wilhelm an die Spitze des Forstamts.

Bisher Leiter der Kommunalen Statistik in Pforzheim

Mit der Entscheidung des Gemeinderats tritt Christoph Riedel die Nachfolge der langjährigen Leiterin des Amts für Stadtentwicklung (AfSta), Dr. Edith Wiegelmann-Uhlig an, die Ende Juni ihren Dienst bei der Stadt beendet. Der bisherige Abteilungsleiter Kommunale Statistik bei der Stadt Pforzheim übernimmt für sie die Verantwortung über das in die fünf Abteilungen Stadtentwicklung, Statistik- und Zensuserhebungsstelle, Wahlgeschäftsstelle, Verwaltung sowie Büro für Mitwirkung und Engagement gegliederte AfSta und seine 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Der 38-jährige Riedel ist diplomierter Volkswirt und absolvierte nach seinem Studium mehrere wirtschafts- und sozialpolitische Praktika, unter anderem im Londoner Büro der Friedrich-Ebert-Stiftung. Im Jahr 2014 führte ihn sein beruflicher Weg als wissenschaftlicher Mitarbeiter in die Kommunale Statistikstelle von Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP). 2015 wurde er Leiter der Kommunalen Statistikstelle von WSP und 2018 Abteilungsleiter Kommunale Statistik der Stadt Pforzheim. Christoph Riedel wohnt in Karlsruhe und ist neben seiner beruflichen Tätigkeit ehrenamtlich beim Verband Deutscher Städtestatistiker, bei der Arbeiterwohlfahrt und in zwei Sportvereinen aktiv.

Promovierter Forstwissenschaftler und Waldökologe

Dr. Stefan Wilhelm übernimmt voraussichtlich zum 1. Oktober die Verantwortung für das städtische Forstamt und dessen 42 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in drei Revieren und den Bereichen Verwaltung, Waldpädagogik sowie Waldnatur- und Artenschutz – mit besonderer Verantwortung für die Weiterentwicklung eines nachhaltigen und naturnahen Waldmanagements mit Blick auf Klimaresilienz und Naturschutz. Der 42-jährige promovierte Forstwissenschaftler und Waldökologe folgt damit auf den bisherigen langjährigen Amtschef Ulrich Kienzler, der in den Ruhestand tritt.

Wilhelm ist gebürtiger Karlsruher und leitet seit 2020 die Abteilung Forst, Naturschutz, zentrale Verwaltung bei der Stadt Mannheim und ist damit Leiter der unteren Forstbehörde in der Quadratestadt. Nach dem Forststudium an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg und dem Referendariat in Niedersachsen war er zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter mit anschließender Promotion an der Georg-August-Universität in Göttingen tätig, bevor er 2015 als Projektleiter zu „Unique forstry and land use“ nach Freiburg wechselte, einem weltweit tätigen forstlichen Beratungsunternehmen.