Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

29. Juni 2011

Gerhard Schönbeck ist neuer Leiter des Tiefbauamtes

Gerhard Schönbeck, neuer Leiter des Tiefbauamtes der Stadt Karlsruhe

Gerhard Schönbeck, neuer Leiter des Tiefbauamtes der Stadt Karlsruhe

Details und Download

 

Gemeinderat bestellt den Diplomingenieur in nichtöffentlicher Sitzung zum Nachfolger von Martin Kirsch

Gerhard Schönbeck ist neuer Leiter des Tiefbauamtes der Stadt Karlsruhe. Der Gemeinderat hat den 59-jährigen Diplomingenieur am gestrigen Dienstag in nichtöffentlicher Sitzung zum Nachfolger von Martin Kirsch gewählt, der Ende April in den Ruhestand verabschiedet worden war.

Schönbeck ist seit gut zwei Jahren bereits stellvertretender Amtsleiter und durch seine jahrelange Erfahrung auch auf kommunaler Ebene ausgewiesener Fachmann im Bereich verkehrlicher Infrastruktur. Als Prokurist der KASIG und Projektleiter hat er in den Jahren 2003 bis 2009 an zentraler Stelle Verantwortung für die Kombilösung als bisher größtes Schieneninfrastrukturprojekt Karlsruhes getragen - sowohl beim Aufbau der Organisation als auch bei der Erlangung des Baurechts, bei Finanzierungsfragen durch Bund und Land sowie bei der Außendarstellung des Jahrhundertprojekts. Seit 2002 trägt Schönbeck zudem Personalverantwortung als Leiter des Bereichs Straßenwesen mit nahezu 200 Beschäftigten - im Tiefbauamt insgesamt arbeiten rund 440 Menschen.

Der berufliche Werdegang des neuen Amtschefs weist nach dem Diplom 1978 an der Universität Karlsruhe als erste Station ein Ingenieurbüro für Straßenplanung auf, danach das Regierungspräsidium Freiburg, das Brückenreferat im Regierungspräsidium Karlsruhe und von 1989 an das Tiefbauamt der Stadt Karlsruhe, zunächst mit der Bereichsleitung "Konstruktiver Ingenieurbau und Gewässer". Seit 2008 ist Schönbeck auch Mitglied im Prüfungsausschuss des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg für den Höheren Bautechnischen Verwaltungsdienst.