Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

14. Mai 2012

Im Dienst Energie sparen

Bauausschuss billigte umfangreiche Vergaben

Der Bauausschuss hat am Freitag, 11. Mai, unter Leitung von Bürgermeister Michael Obert das ab Oktober laufende "EinSparprojekt Karlsruher Dienststellen"gebilligt. Ziel des auf drei Jahre angelegten Vorhabens ist es, unter Beteiligung der Hälfte aller Ämter in Verwaltungsgebäuden den Ver­brauch von Wärme, Strom und Wasser um 15 Prozent zu senken. Ebenso viel Kohlendioxid soll außerdem parallel bei dienstlichen Fahrten eingespart werden. Geschätzten Investitionskosten von 193.000 Euro für eine externe Projektbegleitung, Messgeräte und Infomaterial sollen so in 36 Monaten 451.000 Euro Einsparungen gegenüber stehen.

Außerdem hat das Gremium Metallbau-, Beschlag- und Verglasungsarbeiten für die Erweiterung der Walter-Eucken-Schule in Höhe von 665.704 Euro an eine Firma aus Bann vergeben. Für gleiche Posten bei der energetischen Sanierung der Tulla-Realschule wurden 278.166 Euro bewilligt. 396.777 Euro schlagen für Heiz- und zentrale Wassererwärmungs-, 734.856 Euro für Raumlufttechische sowie Nieder- und Mittelspannungsanlagen bei der Umstellung von Dampf auf Fernwärme in der Schwarzwaldhalle zu Buche. Außerdem bekam eine Baden-Badener Firma für 739.724 Euro den Zuschlag für Straßenbauarbeiten zur Erschließung des Schlachthofareals.