Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

23. Dezember 2021

OB kondoliert zum Tod von Jürgen Heynig

Früherer Leiter des Personal- und Organisationsamts genoss "höchste Anerkennung"

Mit großer Betroffenheit hat Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup auf die Nachricht vom Tod des früheren Leiters des Personal- und Organisationsamts, Jürgen Heynig, reagiert und dessen Witwe und Angehörigen sein herzliches Beileid ausgesprochen. Die Stadt betrauere den "Verlust einer geschätzten Persönlichkeit und Führungskraft", die über Verwaltungsgrenzen hinaus in Fachkreisen "höchste Anerkennung" genoss.

1957 in die Dienste der Stadt Karlsruhe eingetreten, habe Heynig ihr über 50 Jahre lang in unterschiedlichen Bereichen bis zum Eintritt in den Ruhestand die Treue gehalten. Ab 1988 hatte er als Chef des damaligen Amts Zentrale Organisationsstelle die Einführung der Datenverarbeitung sowie die Privatisierung der Verkehrsbetriebe, der Stadtwerke und des Klinikums begleitet. 1999 wurde ihm die Leitung des neu gebildeten Personal- und Organisationsamts und damit auch Themen wie Verwaltungsmodernisierung sowie Einführung und Fortentwicklung der Informationstechnik übertragen.