Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

14. Juni 2022

OB Mentrup gratuliert Gheorghe Ciuhandu zum 75. Geburtstag

Impulsgeber und Initiator der Städtepartnerschaft mit Timisoara

Der ehemalige Oberbürgermeister der Karlsruher Partnerstadt Timisoara, Dr. Gheorghe Ciuhandu, feiert am Mittwoch, 15. Juni, seinen 75. Geburtstag. "Auf dreißig Jahre stolze und erfolgreiche Partnerschaft können wir inzwischen zurückblicken, an denen Sie, als Impulsgeber und Initiator einen grundlegenden Anteil haben", so Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup in seinem Schreiben, mit dem er auch die herzlichsten Glückwünsche im Namen des Gemeinderats übermittelte.

"Durch Ihr kontinuierliches Wirken konnte diese Verbindung erfolgreich gedeihen und zeichnet sich durch beständige Freundschaft, Vertrauen und gegenseitigen Nutzen in den verschiedensten Lebensbereichen aus. Eine Vielzahl von Begegnungen und Projekten in unterschiedlichen Fachgebieten spiegeln die nachhaltige Lebendigkeit in der Zusammenarbeit unserer Städte wider", bedankt sich Mentrup für das langjährige Engagement.

Ciuhandu könne heute mit großem Stolz auf ein erfülltes und erfolgreiches Leben zurückblicken, insbesondere auf sein "politisches Wirken als langjähriger Oberbürgermeister unserer Partnerstadt", fährt Mentrup in seinem Schreiben fort. "In Ihrem Streben nach Demokratie und Freiheit trugen Sie in aktiver Teilnahme zum Gelingen der rumänischen Revolution im Jahre 1989 bei und waren in der Folge Mitglied des ersten freigewählten Stadtrates von Temeswar. Gerade vor den aktuellen Ereignissen in der Ukraine zeigt sich dieses Engagement erneut in einem besonderen Licht und erinnert uns daran, dass es auf starke Persönlichkeiten ankommt, die zur richtigen Zeit mutige Schritte gehen, um Veränderungen durchzusetzen", betont der OB. Als erster Bürger sei Ciuhandu 16 Jahre lang für die Weiterentwicklung "seiner Stadt" eingetreten und habe Timisoara zu einer unverwechselbaren, weltoffenen und lebenswerten Stadt gemacht.

Ciuhandu erhielt unter anderem das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. 1999 durfte er sich als "Förderer der Kunst" nennen – in Anerkennung seiner vielfältigen Unterstützung zeitgenössischer rumänischer Kunst. "Auch hier setzten Sie bereits früh Zeichen auf dem Weg, welcher im Jahre 2023 durch die Europäische Union mit dem Titel "Kulturhauptstadt Europas" gewürdigt werden wird", würdigt Mentrup Ciuhandus Verdienste.