Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

13. November 2019

Ortschaftsräte in Stupferich und Hohenwettersbach tagen

 

KA-WLAN und LKW-Durchfahrtsverbot

Am Mittwoch, 20. Oktober, tagen zwei Ortschaftsräte jeweils um 19 Uhr öffentlich.

In Stupferich wird das Gremium im Sitzungssaal des Rathauses unter Leitung von Ortsvorsteher Alfons Gartner zunächst über den Bebauungsplan "An der Ochsenstraße, 2. Änderung" sprechen. Auf Antrag der FWV-Fraktion geht es anschließend ums KA-WLAN. Zwei Anfragen von B'90/Die Grünen drehen sich um die Verbesserung des fließenden Busverkehrs sowie um die Verbesserung der Fußgängersituation an der Kreuzung Karlsbader Straße, Thomashofstraße, Kleinsteinbacher Straße und Ortsstraße. Sitzungsunterlagen gibt es online auf www.karlsruhe.de.

Unter der Leitung von Ortsvorsteherin Elke Ernemann tagt der Ortschaftsrat Hohenwettersbach im Bürgersaal des Rathauses Hohenwettersbach. Im Mittelpunkt der Sitzung stehen Anträge zur Beschilderung eines LKW-Durchfahrtverbots (SPD/Bürgerliste), zur Versetzung von Abfalleimern neben Sitzbänken (SPD/Bürgerliste), zur Anbringung eines Storchennests (SPD/Bürgerliste), zur Schaffung eines offiziellen Elternhalts im Bereich des Rathauses (CDU) sowie eine Anfrage zu einem Calisthenics-Park beziehungsweise einem Workout-Park (SPD/Bürgerliste). Zuletzt besprechen die Ortschaftsratsmitglieder eine CDU-Anfrage zur Abdunklung der Straßenbeleuchtung im Wolfartsweierer Weg.