Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

8. Oktober 2020

Ortschaftsräte von Wettersbach, Wolfartsweier und Stupferich tagen

 

Haushaltspläne, Bäderkonzept und Kriminalstatistik

In der kommenden Woche laden in den Karlsruher Stadtteilen wieder drei Ortschaftsräte zu öffentlichen Sitzungen. Aufgrund der anhaltenden Corona-Verordnung gelten entsprechende Hygienemaßnahmen und es kann zu einer Begrenzung der Anzahl von Teilnehmenden kommen.

Am Dienstag, 13. Oktober, lädt der Ortschaftsrat Wettersbach um 19 Uhr zur öffentlichen Sitzung in den Musiksaal der Heinz-Barth-Schule. Unter der Leitung von Ortsvorsteher Rainer Frank ist der einzige Punkt auf der Tagesordnung der Ortsteilhaushalt für das Jahr 2021.

In der Begegnungsstätte in der Rathausstraße 2 tagt der Ortschaftsrat Wolfartsweier am Dienstag, 13. Oktober, um 19 Uhr unter Vorsitz von Ortsvorsteher Anton Huber öffentlich. Nach dem Bäderkonzept geht es um offene Kinder- und Jugendarbeit in den Höhenstadtteilen, das Radfahren auf der Steinkreuzstraße, die Bepflanzung der Wettersteinstraße, die Bezeichnung der Kita "Katze" und schalltechnische Resultate der A8-Sanierung.

Der Ortschaftsrat Stupferich lädt zur nächsten öffentlichen Sitzung am Mittwoch, 14. Oktober, um 19 Uhr in den großen Saal des örtlichen Gemeindezentrums. Debattiert wird, unter Vorsitz von Ortsvorsteher Alfons Gartner, die Kriminalstatistik 2019, der Haushaltsplan 2021, die Einrichtung eines Skaterparks oder eines ähnlichen Bewegungsangebots für junge Menschen und die Zulässigkeit von Fahrradstellplätzen.