Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

22. Februar 2012

Schweigeminute für die Opfer des rechtsextremen Terrors

Auch die Stadt Karlsruhe beteiligt sich am 23. Februar

Am Donnerstag, 23. Februar, wird um 12 Uhr mit einer Schweigeminute der Opfer des rechtsextremen Terrors im Rahmen eines zentralen Staatsakts  gedacht. Der Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg hat angeordnet, dass sich die Landesbehörden dem Aufruf zu einer Schweigeminute anschließen, und hat die Regierungspräsidien gebeten, die Kommunen entsprechend zu unterrichten. Auch die Stadt Karlsruhe beteiligt sich und fordert ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf, der Opfer des rechtsextremen Terrors mit einer Schweigeminute zu gedenken.