Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

7. Oktober 2021

Zwei Ortschafträte tagen

 

Öffentliche Sitzungen am 12. Oktober in Wolfartsweier und Neureut

Die Ortschaftsräte in Wolfartsweier und Neureut treffen sich am Dienstag, 12. Oktober, um 19 Uhr zu öffentlichen Sitzungen.

Wie lief die Saison im Freibad "Wölfle"? Darüber berichtet der Förderverein bei der Zusammenkunft des Stadtteilparlaments Wolfartsweier in der Begegnungsstätte (Rathausstraße 2). Unter Vorsitz von Ortsvorsteher Dr. Anton Huber geht es weiter um einen Antrag der FDP zu Tempo 30 im Stadtteil, die SPD fragt nach dem Sachstand der Umsetzung passiven Schallschutzes.

Parallel hält der Ortschaftsrat Neureut seine Sitzung in der evangelischen Kirchengemeinde Neureut Nord ab und berät eingangs den Ortsteilhaushaushaltsplan 2022/2023. Anträge der CDU beschäftigen sich mit der Erstellung fehlender Bebauungspläne für Alt-Neureut sowie dem Gewerbegebiet Gottesauer Feld, die FDP will den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektromobilität auch in Neureut verfolgt wissen. Weiter entscheidet der Rat unter Leitung von Ortsvorsteher Achim Weinbrecht über einen Textvorschlag des Stadtarchivs für eine Gedenktafel an die Neureuter Euthanasieopfer im künftigen Hermann-Meinzer-Park.

Vor dem Hintergrund aktueller Corona-Bestimmungen werden persönliche Daten beim Einlass erfasst. In den Tagungsräumen gilt die Maskenpflicht.