Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

7. Oktober 2016

Türkisch-Deutsches Umweltfest

 

Infos und Aktionen / Köstlichkeiten und kulturelle Angebote

Einen türkisch-deutschen Umwelttag veranstalten die türkisch-deutsche Umweltorganisation Yesil Cember (Türkisch für "Grüner Kreis") und der städtische Umwelt- und Arbeitsschutz am Samstag, 15. Oktober, zwischen 14 Uhr und 18 Uhr auf dem Friedrichsplatz.

Türkische Vereine verkaufen selbst hergestellte Köstlichkeiten und sorgen für ein kulturelles Rahmenprogramm. Die Organisationen ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrradclub), VCD (Verkehrsclub Deutschland), Greenpeace und BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) bieten den Besucherinnen und Besuchern Einblick in ihre Arbeit.

Im Angebot des Umweltamtes sind beispielsweise handgefertigte Taschen des Zentrums für Seelische Gesundheit als attraktive Alternative zu Plastiktüten. Das Amt für Abfallwirtschaft zeigt den Zusammenhang von Mülltrennung und Klimaschutz auf. Verschiedene Angebote gibt es auch vom benachbarten Naturkundemuseum, vom Bezirksverband der Gartenfreunde, dem Weltladen, einem Bio-Caterer oder einer Ernährungsberaterin. Für kleine Öko-Freunde steht der Mobi-Bus des Stadtjugendausschusses bereit.

Die Veranstalter wollen mit diesem türkisch-deutschen Umweltfest Karlsruherinnen und Karlsruher jeglicher Herkunft für Klimaschutz im Alltag gewinnen und die Möglichkeit zum regen Austausch bieten. Die Veranstaltung ist Teil der Klimakampagne 2016.

Bürgermeister Klaus Stapf und der türkische Generalkonsul Rifat Cem Örnekol eröffnen das Umweltfest um 14 Uhr.