Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

Gemeinderats- und Expertendelegation hilft Temeswar bei Hundeproblem

In Karlsruhes rumänischer Partnerstadt Temeswar sollen streunende Hunde nicht getötet, sondern kastriert und geimpft werden. Der Karlsruher Tierschutzverein (rechts die Vorsitzende Heinke Salisch) hilft dabei mit Unterstützung der Stadt Karlsruhe. Auf dem Foto (von links nach rechts) sonst noch: Adrian Bere, Leiter Umweltamt Temeswar, Stadtrat Miachel Borner, Dan Diaconu, Bürgermeister Temeswar, Stadträtin Gisela Fischer, Michael Lock, stellvertretender Vorsitzender Tierschutzverein Karlsruhe, Stadtrat Tom Hoyem, Direktor Europäische Schule Karlsruhe (ESK) Stadträtin Temeswar Elena Wolf, Direktorin der Nikolaus-Lenau-Schule, Kooperationspartner der ESK.

Bildrechte: Stadt Karlsruhe, Abdruck honorarfrei