Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

24. Oktober 2017

Hochwasser und Gefahren: Gewässerschau an der Alb

 

Interessierte sind eingeladen, Tiefbauamt bittet Anwohner um Verständnis

Das Tiefbauamt der Stadt Karlsruhe führt am 8. und 15. November eine Gewässerschau entlang der Alb durch. Dabei werden die Alb sowie das für Hochwasserschutz und ökologische Funktionen wichtige Umfeld unter die Lupe genommen. Es geht um die Entdeckung möglicher Probleme und Gefahren, wie Komposthaufen, Holzstapel oder die Lagerung von wassergefährdenden Stoffen in der Nähe eines Gewässers. Zudem sollen Hochwasserrisiken für Anwohner vermieden und die ökologischen Funktionen des Gewässers erhalten werden. Die Stadt ist als Träger der Unterhaltungslast für die Alb dazu verpflichtet, regelmäßige Gewässerschauen durchzuführen. Das schreibt das Wassergesetz Baden-Württemberg (WG § 32 Abs. 6) vor.

Auch interessierte Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen dabei zu sein. Am 8. November umfasst der erste Besichtigungsabschnitt die Gemarkungsgrenze Ettlingen bis zur Südtangentenbrücke Dammerstock. Der zweite Abschnitt startet an der Kreuzung Albwinkel Schwarzwaldstraße bis zur Albkapelle Marie-Hilf Grünwinkel. Treffpunkt ist um 9 Uhr die Gemarkungsgrenze zu Ettlingen unter der Bundesautobahn A5 und um 13 Uhr unter der Stadtbahnbrücke bei der Schwarzwaldstraße. 

Am 15. November wird der erste Abschnitt von der Albkapelle Marie-Hilf Grünwinkel bis zum Albhäusle Knielingen besichtigt, danach geht es weiter vom Albhäusle Knielingen bis zur Albmündung in den Rhein. Die Begehung beginnt um 9 Uhr unter der Brücke Eckener Straße und um 13 Uhr am Albhäusle in Knielingen.

Möglicherweise ist es notwendig, für die Gewässerschau Privatgrundstücke zu betreten. Dazu ist der Träger der Unterhaltungslast laut Wasserhaushaltsgesetz (WHG § 101) berechtigt. Die Stadt Karlsruhe bittet Anwohner und Anlieger um Verständnis. Für Rückfragen steht Herr Lamm im Tiefbauamt telefonisch unter 0721/133-6690 zur Verfügung.