Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

13. Juli 2021

Impfangebot mit Vor-Ort-Aktionen erweitert

 

Impfen ohne Termine im KIZ / 334.510 Impfungen insgesamt verabreicht

Mit Vor-Ort-Aktionen in Karlsruhe wird das Impfangebot erweitert. Gemeinsam mit Bürgermeisterin Bettina Lisbach stellte Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup heute im Rahmen einer Pressekonferenz die Impf-Aktionen vor, die für dieses Wochenende in der Marktlücke sowie im Gasthof "Im Schlachthof" geplant sind (siehe Liste mit Impf-Aktionen).

Erstmals wird zudem am Freitag, 16. Juli, von 9 bis 11 Uhr im KIZ sowie die nächste Woche zu bestimmten Zeiten das Impfen ohne Termin möglich sein. Über eine weitere Öffnung für Impfen ohne Termin ab Montag, 26. Juli, wird im Laufe der nächsten Woche entschieden.

Das Land hatte sich in diesem Sinne im Nachgang der Karlsruher Pressekonferenz am heutigen späten Nachmittag in einem Schreiben mit der Bitte an alle Impfzentren gerichtet, "jeglichen möglichen Hürden entgegenzuwirken" und  "Impfungen ohne Termine über den gesamten jeweiligen Betriebszeitraum anzubieten". "Wir begrüßen die Ankündigung des Landes. Am Freitag, 16. Juli, startet unser erster Probelauf", so Bürgermeisterin Bettina Lisbach.

Lisbach hofft, dass das Land die breite Öffnung der Impfzentren auch mit entsprechenden Impfstofflieferungen unterstützen werde. Generell sei es zu begrüßen, dass die Impfzentren nun auch ohne Terminbuchung direkt besucht werden können, denn die Impfzentren seien auf eine hohe, effiziente Impfleistung ausgelegt, die in Karlsruhe insbesondere aufgrund Impfstoffmangel in jüngerer Vergangenheit nicht abgerufen worden sei.

Mit Stand 13. Juli sind insgesamt 334.510 Impfungen verabreicht worden - davon 197.273 im Zentralen Impfzentrum Messe Karlsruhe (ZIZ), 87.025 im KIZ und 50.212 über die Mobilen Impfteams. 188.054 Menschen haben ihre Erstimpfung erhalten, 146.456 bereits ihre Zweitimpfung. Die Anzahl an Teststellen bleibt stabil: 255 Zentren sind für Stadt und Landkreis erfasst. Details finden sich in der Übersichtskarte des Landratsamts Karlsruhe.