Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

1. Juni 2017

Möglichkeiten gemeinschaftlicher Energieversorgung

 

Dritter Workshop in Reihe über energetische Sanierung und Effizienz

„Möglichkeiten der gemeinschaftlichen Energieversorgung“ sind Thema des dritten Vortragsabends im Rahmen der Workshopreihe „Energiequartier Wettersbach“, zu dem die Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur (KEK) für Donnerstag, 8. Juni, ab 18 Uhr einlädt. Der Workshop findet wegen der Pfingstferien im Bürgersaal des Rathauses Wettersbach, Am Wetterbach 40, statt.

Zum Einstieg hält Dipl.-Ing. Jürgen Disqué, Leiter des Anlagenmanagements der Stadtwerke Karlsruhe, einen Impulsvortrag, der sich an folgenden Fragen orientiert: Welche technischen Möglichkeiten gibt es, benachbarte Gebäude effizient gemeinsam mit Energie zu versorgen? Welche Potenziale für gemeinschaftliche Energieversorgungsstrukturen lassen sich aus den bisher vorliegenden Daten und den räumlichen Gegebenheiten in Wettersbach ableiten?

Danach haben alle interessierten Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, diese und weitere Fragen bei Imbiss und Getränken in einer offene Diskussions- und Fragerunde mit dem Referenten und Vertretern der KEK zu diskutieren.

Die KEK bittet um Anmeldung  unter Telefon 0721/480 880 oder per E-Mail an info@kek-karlsruhe.de.