Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

27. Juli 2020

Offene Pforte lädt zu blühender Gartenerkundung

Hinterhofidylle in der Beiertheimer Karolinenstraße

Hinterhofidylle in der Beiertheimer Karolinenstraße

Details und Download

Der "soziale Garten" in Wolfartsweier

Der "soziale Garten" in Wolfartsweier

Details und Download

Blühender Hausgarten im Heideweg in Neureut

Blühender Hausgarten im Heideweg in Neureut

Details und Download

 

Besichtigungen in Beiertheim, Wolfartsweier und Neureut

An den Samstagen, 1. und 15. August, öffnen sich im Rahmen der "Offenen Pforte" gleich drei Gärten für Blumen- und Pflanzenfans. Zudem besteht die Möglichkeit, nach telefonischer Vereinbarung durch zahlreiche weitere Gärten zu streifen. Alle aktualisierten Termine und Details zu den Gärten gibt es online unter www.karlsruhe.de/offenepforte.

Hinterhofidylle in Beiertheim

Einen etwa 150 Quadratmeter großen und in einem Blockinnenhof angesiedelten Garten mit Bonsaipflanzen und Schildkröten können Gartenfreunde am Samstag, 1. August, von 10 bis 17 Uhr, sowie nach telefonischer Vereinbarung besichtigen. Er liegt in der Karolinenstraße 10 in Beiertheim. Während der Besichtigungszeit kann man direkt von der Haustür bis zum Hof durchgehen. Neben dem Auslauf für die Schildkröten und den Bonsaipflanzen sind Kräuter, Stauden und Gehölze sowie verschiedene Sommerblumen und Tomaten gepflanzt.

Der "soziale Garten" in Wolfartsweier

Als Schaugarten auf einer Fläche von mehr als 6.000 Quadratmetern mit vielen Blumen, einer Kräuterspirale, Heil- und auch ausgefallenen Kräutern sowie Gemüsepflanzen präsentiert sich der "soziale Garten" am Samstag, 1. August, von 13 bis 17.30 Uhr im Brühl (Gewann) in Wolfartsweier. Erreicht werden kann er über die Wettersteinstraße, der Interessierte in Richtung Norden folgen, auf Höhe der Talwiesenstraße links in den Feldweg abbiegen und diesem etwa 50 Meter folgen. Im großen Gewächshaus werden Blumen und Kräuter kultiviert. Eine Besonderheit sind die mehr als 60 Tomatensorten. Der "soziale Garten" ist eine von der Stadt Karlsruhe mitfinanzierte soziale Einrichtung zur Wiedereingliederung von Menschen mit Suchthintergrund und psychischen Erkrankungen.

Blühender Hausgarten in Neureut

Ein die ganze Vegetationszeit über blühender Hausgarten von etwa 210 Quadratmetern präsentiert sich Besucherinnen und Besuchern am Samstag, 15. August, von 14 bis 18 Uhr im Heideweg 14a, in Neureut. Der Garten wird von einer Rotbuchenhecke eingefasst und weist schattige Böschungsteile sowie einen Nutzgarten mit Gemüse und einer Feige auf. Rosen, Hortensien und Dahlien sind mit einer Vielzahl blühender Stauden und Gräser vergesellschaftet und ein Quellstein ergänzt das lebhafte Bild mit dem Element Wasser.

Allgemeine Hygiene- und Kontaktvorschriften

Es gelten für die Gartenbesuche die allgemeinen Kontaktbeschränkungen und Hygienevorschriften, sprich ein Mindestabstand von eineinhalb Metern. Gegebenenfalls sind Sonderregelungen für separate Wegenutzungen zu berücksichtigen. Es wird um Verständnis gebeten, dass die teilnehmenden Gartenbesitzerinnen und -besitzer dazu angehalten sind, darauf zu achten, dass sich maximal 20 Personen gleichzeitig im Garten aufhalten. Besucherinnen und Besucher werden gebeten Angaben zu ihrem Namen, der Adresse sowie eine Rufnummer zu hinterlassen, um mögliche Infektionswege nachvollziehen zu können. Diese Regelungen sind immer vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklung von COVID-19 zu betrachten und können sich situationsbedingt in den kommenden Wochen und Monaten ändern.