Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

8. Juni 2011

Preis für vorbildliche Suchtprävention

Foto Preisverleihung Suchtprävention

Foto Preisverleihung Suchtprävention

Details und Download

 

Karlsruhe ist einer von elf Gewinnern bei bundesweitem Wettbewerb

Karlsruhe ist einer von elf Gewinnern eines bundesweiten Wett­bewerbs, bei dem zum fünften Mal vorbildliche Strategien in der kommunalen Suchtprävention ausgezeichnet wurden. Für ihr Projekt KID, das drogenabhängige Eltern und ihre Kinder begleitet, erhielt die Stadt 5 000 Euro. Am Montagabend fand in Berlin die feierliche Ehrung aller Preisträger durch den Bundesminister für Gesundheit, Daniel Bahr, die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Mechthild Dyckmans, und die Direktorin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Prof. Dr. Elisabeth Pott, statt. Insgesamt haben 63 Städte, Gemeinden und Kreise aus dem gesamten Bundesgebiet Wettbewerbsbeiträge eingereicht. "Ich bin heute noch stolz auf diese Einrichtung", freute sich der städtische Drogenbeauftragte Rainer Blobel über die offizielle Würdigung des bereits 1994 gestarteten Projekts.