Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

13. April 2022

Rekordverdächtige Karlsruher Dreck-weg-Wochen

Beim Startschuss für die Dreck-Weg-Wochen Ende März

Beim Startschuss für die Dreck-Weg-Wochen Ende März

Details und Download

 

Zwischenstand: Bereits mehr als 11.000 Engagierte angemeldet

Bereits mehr als 11.000 Engagierte haben sich für die 16. Karlsruher Dreck-weg-Wochen des Amtes für Abfallwirtschaft (AfA) angemeldet, darunter 72 Patinnen und Paten, 45 Einzelpersonen, 34 Kindergärten und Kindertagesstätten, 43 Vereine, 47 Schulen, 12 Gewerbebetriebe, elf soziale Einrichtungen, vier kirchliche Einrichtungen sowie vier Ortsverwaltungen. Die Aktion läuft noch bis zum 30. April – und bereits jetzt gibt es in der Halbzeit der Sauberkeitskampagne so viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer wie noch nie.

Teilnehmerrekord bislang im Jahr 2019

Nachdem die Dreck-weg-Wochen 2020 und 2021 coronabedingt ausfallen mussten, freut sich die Stadt Karlsruhe ganz besonders über die große Beliebtheit der freiwilligen Sauberkeitsaktion. Zum Vergleich: Der bestehende Teilahmerekord liegt bei 13.629 Helferinnen und Helfern im Jahr 2019.

Das AfA koordiniert die Dreck-weg-Wochen und unterstützt die Ehrenamtlichen mit Abfallsäcken und Greifzangen und holt den gesammelten Müll ab. Interessierte können sich weiterhin anmelden. Aus organisatorischen Gründen ist eine Vorlaufzeit von mindestens einer Woche notwendig. Eine verbindliche Anmeldung ist über das Formular auf der Internetseite www.karlsruhe.de/abfall möglich. Weitere Informationen gibt es zudem telefonisch unter 0721/133-7099.