Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

17. Juli 2017

Umwelt- und Arbeitsschutz informiert über Ambrosie

Die Ambrosie löst Allergien aus

Die Ambrosie löst Allergien aus

Details und Download

 

Infostand zu hochallergener Pflanze am 26. Juli auf dem Abendmarkt

Eigentlich ist die Hohe Ambrosie in Nordamerika heimisch. Durch den Klimawandel findet sie aber auch in Karlsruhe gute Bedingungen. Die 30 bis 100 Zentimeter große Pflanze blüht ab Juli und hat Pollen, die auch bei gesunden Menschen allergische Reaktionen wie Hautreizungen, Augenjucken und Asthma auslösen können. Deshalb ist es wichtig, die Pflanze zu erkennen und samt Wurzel über den Restmüll zu entsorgen.

Mitarbeiterinnen des Umwelt- und Arbeitsschutzes informieren am Mittwoch, 26. Juli, von 16 bis 20 Uhr auf dem Marktplatz über die Gefahren, die von dieser hochallergenen Pflanze ausgehen, und geben Tipps, wie sich die Verbreitung der Ambrosie stoppen lässt - mit einem Modell, echten Exemplaren, Plakaten und Flyern. Dieses Informationsangebot ist Teil der Initiative "Meine Grüne Stadt Karlsruhe".