Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

4. Mai 2017

Wanderfalken ziehen auf Bernharduskirche Junge groß

Falkennachwuchs

Falkennachwuchs

Details und Download

 

Exkursion mit einem Vogelexperten am 11. Mai um 17.30 Uhr

Das schnellste Lebewesen der Welt hat Nachwuchs bekommen. Wanderfalken, die mit weit über 300 Kilometern pro Stunde im Sturzflug schnellsten Tiere der Welt, kümmern sich in einem Brutkasten kurz unterhalb der Spitze der Bernharduskirche um ihre Jungen. Die Altvögel sitzen gerne oberhalb der Brut hoch oben am Kirchturm, halten dort mit scharfen Augen Ausschau nach Beute und füttern damit den Nachwuchs.

Am Donnerstag, 11. Mai, findet bei der Bernharduskirche im Rahmen einer Führung die Beringung der Jungvögel durch einen Ornithologen statt. Die Altvögel werden dabei eine Weile um die Turmspitze herumstreichen und lassen sich vom Boden aus mit einem mitgebrachten Fernglas gut beobachten. Wie viele Jungtiere beringt wurden, wie der Wanderfalke im Gegensatz zum Turmfalken jagt und noch viel mehr Wissenswertes über diese eleganten Jäger der Lüfte vermittelt der Experte im Rahmen dieser kostenlosen Führung ab 17.30 Uhr am Platz vor der Bernharduskirche am Durlacher Tor.

Auch im Karlsruher Naturkompass ist unter www.karlsruher-naturkompass.de beschrieben, wo und wann man die Wanderfalken an der Bernharduskirche beobachten kann.