Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

18. Mai 2016

Rosalinda und Gojan fühlen sich im Zoo Karlsruhe wohl

Gut eingelebt: Gojan und Douglas alias Rosalinda

Gut eingelebt: Gojan und Douglas alias Rosalinda

Details und Download

 

Beide Papageien sind den Tierpflegern gegenüber schon sehr zutraulich

Gut eingelebt haben sich Douglas, alias Rosalina, und Partnerin Gojan im Südamerikahaus des Zoos Karlsruhe. Die beiden Papageien sitzen meist einträchtig auf der Sitzstange nebeneinander – angesichts der Temperaturen derzeit in der Innenvoliere, die aber auch für Besucherinnen und Besucher des Zoologischen Gartens einsehbar ist. Sobald es wärmer ist, wird das Pärchen dann  tagsüber und nachts die große Freiluftvoliere genießen können. Rosalinda, der Star aus dem Pippi-Langstrumpf-Film, und Gojan verhalten sich wie ein eingespieltes altes Pärchen: Ganz offensichtlich mögen sie sich, oft kraulen sie sich gegenseitig. Und sie sind den Tierpflegern gegenüber bereits sehr zutraulich. Sie kommen auf die Tierpfleger zu, wenn diese die Voliere betreten und fressen ihnen aus der Hand. Am liebsten Süßes – Trauben oder Bananen -, aber für die Oldies gibt natürlich auch die übliche Ara-Körnermischung. Und wer Douglas genau zuhört, der kann hören, dass er bereits das „Guten Tag“ übt.