Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

14. August 2017

Wenn die Seebühne zum Kinosaal wird

 

Programm vom 20. bis 23. August / "Die Leuchte Asiens" beim Themenabend Ethik in den Religionen

Immer sonntags können Besucher und Besucherinnen des Zoologischen Stadtgartens Tierpräsentationen auf der Seebühne erleben. So auch am kommenden Sonntag, 20. August, von 12 bis 12.30 Uhr sowie von 15 bis 15.30 Uhr. Am Montag, 21. August, geht das Seebühnen-Programm mit einem Bunten Nachmittag von 15.30 bis 17 Uhr weiter. Auf der Bühne sind das Schlager-Duo Ingrid Mikos und Pascal Chevalier sowie Baubürgermeister Michael Obert im Interview. Die Conférence hat Dieter Farrenkopf, außerdem spielt "Pit - immer ein Hit".

Dienstag, 22. August, wird die Seebühne zum Kinosaal beim Themenabend "Ethik in den Religionen". Gezeigt wird - in Kooperation mit dem Stadtmedienzentrum Karlsruhe - der deutsch-indische Spielfilm "Die Leuchte Asiens" aus dem Jahr 1925, die erste Koproduktion indischer und deutscher Filmschaffender überhaupt. Im Mittelpunkt des Films steht der Königssohn Gautama, der dem Thron entsagt und als armer Prediger zum Stifter des Buddhismus wird. Musikalisch begleitet wird der Film von Ilmar Klahn (Violine), Holger Ebeling (Piano) und Christoph Köhler. Tobias Tiltscher führt in den Film ein und Dr. Albert Käuflein hält einen Kurzvortrag über die ethischen Gemeinsamkeiten der Religionen. Zugang über den Eingang Nord, zu bezahlen ist der Eintritt in den Zoo (5 Euro), um Spenden wird gebeten.

Märchenhaft wird es wieder am Mittwoch, 23. August, auf der Seebühne. Denn von 14.30 bis 15.30 Uhr ist Märchenstunde mit der "Märchenerzählgruppe Elfriede Hasenkamp". Die musikalische Umrahmung übernimmt mit klassischen Werken Michael Friedmann - unter anderem mit der Harfe.

Bei schlechter Witterung fallen die Ver­an­stal­tun­gen aus. In der Regel erfolg­t eine Absage circa zwei Stunden vor Be­ginn. Infor­ma­tio­nen bei der Kassen-Info des Zoo­lo­gi­schen Stadt­gar­tens unter Telefon 0721/133-6815.