Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

29. November 2018

IKEA: Umbauarbeiten laufen auf Hochtouren

 

Möbelunternehmen eröffnet 2020 an der Durlacher Allee

In rund zwei Jahren wird das neue IKEA Einrichtungshaus an der Durlacher Allee eröffnen. Neben den Bauarbeiten auf dem eigenen Grundstück laufen die Umbauarbeiten für die öffentliche Erschließung auf Hochtouren. Aktuell werden bereits Teile der Straßen- sowie Geh-und Radwegflächen in der Gerwigstraße im Endzustand fertiggestellt und für den Verkehr freigegeben. Die nächste Bauphase (Bauphase 2.3) beginnt am 4. Dezember.

Bis voraussichtlich 19. Dezember geht es dann um den Umbau des südlichen Kreuzungsbereichs von Gerwigstraße, Weinweg und Elfmorgen­bruch­straße. Mit diesem Baufeld einher geht die Sperrung des Weinwegs zwischen Gerwigstraße und Durlacher Allee in Fahrtrichtung Durlacher Allee. Nach wie vor gilt als Umleitungsempfehlung: Der Verkehr aus Richtung Norden und Osten mit Fahrziel Durlacher Allee, Stadtmitte sollte über die Anschlussstelle Karlsruhe-Durlach und Durlacher Allee fahren.

Für den Geradeausverkehr in der Gerwigstraße von der Elfmorgenbruchstraße kommend steht im Kreuzungsbereich zunächst ein Fahrstreifen zur Verfügung. Richtung Ostring werden dann im fertiggestellten Teil aus dem vorherigen Bauphasen drei Fahrstreifen im Endzustand für den Verkehr freigegeben. Der Geradeausverkehr in der Gegenrichtung wird während dieser Bauphase einstreifig geführt.

Aufgrund der Sperrung des Weinwegs kann aus der Elfmorgenbruchstraße nicht links in den Weinweg Richtung Durlacher Allee abgebogen werden. Die Sperrung des nördlichen Weinwegs und damit auch die Umleitungsführung über das Gelände des Großmarkts werden aufgehoben. Aus Richtung der Durlacher Allee kommend ist nur das Rechtseinbiegen aus dem Weinweg in die Elfmorgenbruchstraße möglich.

Für die weiteren Bauphasenwechsel erfolgen gesonderte Meldungen. Weitere Informationen zur Baumaßnahme finden sich im Mobilitätsportal der Technologieregion Karlsruhe (mobilitaet.trk.de).