Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

9. Dezember 2021

Stadt und Landkreis Karlsruhe freuen sich über Zuschlag als Modellregion

 

Pilotprojekt Mobilitätsgarantie und Mobilitätspass des Landes Baden-Württemberg

Auf dem Weg in eine klimaneutrale Zukunft spielt die Mobilität eine Schlüsselrolle. Wie in kaum einem anderen Bereich gibt es hier ein besonders großes Potenzial zur Einsparung schädlicher Treibhausgas-Emissionen. Um dieses Potenzial zu heben, bedarf es nicht nur eines Umdenkens in den Köpfen der Menschen, sondern auch neuer Steuerungselemente. Vor diesem Hintergrund freuen sich der Landkreis und die Stadt Karlsruhe über die Entscheidung des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg, Karlsruhe als eine von landesweit neun Modellregionen für das Pilotprojekt Mobilitätsgarantie und Mobilitätspass auszuwählen.

"Wertvolle Ergänzung für den Werkzeugkasten"

"Stadt und Landkreis ziehen schon seit Jahrzehnten gemeinsam an einem Strang, wenn es um eine umweltgerechte Gestaltung der Mobilität geht", sagt Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup. "Mit dem Pilotprojekt erhalten wir nun eine wertvolle Ergänzung für unseren Werkzeugkasten". Die vom Land als Kernmaßnahme der ÖPNV-Strategie geplante Mobilitätsgarantie setzt dabei einen verlässlichen Rahmen für die Nutzerinnen und Nutzer. Vor allem für den Verkehr zwischen Stadt und Umland seien einheitliche Standards in der Fläche wichtig, "denn wer morgens mit dem ÖPNV in die Stadt fährt, sollte abends auch wieder verlässlich nach Hause kommen", so Mentrup.

"Wir wollen uns als Aufgabenträger aktiv in den Prozess mit einbringen", betont Landrat Dr. Christoph Schnaudigel und fügt hinzu: "‘Modellregion‘ bedeutet für uns aber in erster Linie Klarheit über eventuelle finanzielle Auswirkungen zu bekommen". Auf Basis der dabei gewonnenen Erkenntnisse soll dann entschieden werden, ob und in welcher Form ein Mobilitätspass eingeführt wird. "Eine Vorfestlegung für die anschließende Umsetzung erfolgt damit aber nicht.“

Beim Land Baden-Württemberg gibt es bereits erste Überlegungen für die Ausgestaltung des Mobilitätspasses, welcher verschiedene Wege zu einer zusätzlichen ÖPNV-Finanzierung ebnen kann.

 

Weitere Informationen zur Mobilitätsgarantie und dem Mobilitätspass entnehmen Sie der beigefügten Presseinformation des Verkehrsministeriums.