Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

19. Februar 2020

Städtischer Service und Öffnungszeiten zu Fastnacht

 

Manche Einrichtungen schließen / Beschäftigte auch für Umzüge im Einsatz

Die großen Fastnachtstage und -umzüge bringen wieder ein paar Änderungen bei städtischen Service-Zeiten und Erreichbarkeiten mit sich. So pausieren die Bürgerbüros und weitere Service-Stellen am Fastnachtsdienstag, 25. Februar, da Rathäuser, Ortsverwaltungen und Servicezentren geschlossen haben. Gleiches gilt an diesem Tag des Karlsruher Umzugs für das Stadtarchiv, die Erinnerungsstätte Ständehaus, Stadt- sowie Kinder- und Jugendbibliothek, die Amerikanische Bibliothek und die Stadtteilbibliotheken Durlach, Grötzingen, Mühlburg, Neureut, Waldstadt. Auch der Medienbus verkehrt an dem Tag nicht.

Abweichungen bei Museen und einem Markt

In Durlach, wo am Rosensonntag, 23. Februar, der Narrentross durch die Straßen zieht, bleiben Pfinzgaumuseum und Karpatendeutsches Museum von Sonntag bis einschließlich Dienstag zu. Somit entfällt auch die angekündigte Führung durch die Dauerausstellung. Das Stadtmuseum im Prinz-Max-Palais ist bis einschließlich Freitag, 28. Februar, in Auszeit unter dem Narrenzepter. Auf die Wochenmärkte hat das närrische Treiben kaum Einfluss, nur der Blumenmarkt auf dem Marktplatz entfällt am Dienstag. Der Zoologische Stadtgarten ist durchweg wie gewohnt besuchbar.

Änderungen gibt es bei der Müllabfuhr, die Fastnachtsdienstag, 25. Februar, aussetzt. Zugleich sind aber viele Kräfte des Amts für Abfallwirtschaft im Einsatz, um unmittelbar nach dem Umzug mit dem Reinigen der Straßen zu beginnen. Ohnehin sind zahlreiche Beschäftigte mehrerer Dienststellen aktiv: so das Ordnungs- und Bürgeramt und soziale Dienste für Sicherheit und Versorgung sowie das mehrere Tonnen Sperr- und Verkehrslenkungsmaterial einsetzende Tiefbauamt. Inwiefern sich das Leeren der eigenen Mülltonnen verschiebt, ist für jeden im nach Straßen sortierten Abfallkalender ersichtlich (karlsruhe.de/abfall) und kann auch unter der Behördenrufnummer 115 erfragt werden. Diese bleibt generell zum Beantworten dringender Anliegen besetzt.

Müllabfuhr in Stadtteilen / Viele Bäder offen

In Grötzingen, Grünwettersbach, Hohenwettersbach, Palmbach und Stupferich bleibt es bei den regulären Abfuhrterminen. In Neureut werden Rest-, Bio- und Wertstoffmüll statt Dienstag am Aschermittwoch, 26. Februar, abgeholt, die Haushalte in Wolfartsweier sind am Donnerstag, 27. Februar dran. Wertstoff- und Umladestationen sowie Schadstoffannahmestellen und Kompostierungsanlagen haben Fastnachtsdienstag geschlossen.

Spaß im Nass ist auch über Fastnacht dank Karlsruhes breiter Bäderlandschaft weithin möglich. So ändert sich in Europabad und Therme Vierordtbad gar nichts, lädt das montags nur in den Ferien offene Fächerbad am Rosenmontag, 24. Februar, von 13 bis 22 Uhr ein, ansonsten regulär. Zu den gleichen Zeiten ist das Weiherhofbad Montag und Dienstag nutzbar, am Sonntag wegen des Durlacher Umzugs nicht. Das Neureuter Adolf-Ehrmann-Bad hat Montag und Dienstag geschlossen, Grötzingens Hallenbad für Baumaßnahmen von Freitag bis einschließlich Dienstag. Als erstes Freibad verschafft das Sonnenbad im Übrigen just ab Freitag, 28. Februar, direkt nach den tollen Tagen, Erfrischung. Die genauen Öffnungszeiten sind beim jeweiligen Bad auf ka-baeder.de nachzulesen.