Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

22. Juni 2011

Fortbildungen für Neueinsteiger sowie Praktiker

 

Programm der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie in Karlsruhe

Die Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie (VWA) Baden in Karlsruhe bietet Anfang Juli wieder Seminare für verschiedene Fachgebiete an. So dient der Workshop zur DRG-gerechten Kodierung am 4. Juli dem Erfahrungsaustausch von Ärzten, Medizincontrollern oder auch Dokumentaren, die mit dem DRG-System arbeiten. Das Unterhaltsrecht steht am 11. Juli im Mittelpunkt einer Fortbildung für Neueinsteiger. Im Umgang mit schwierigen Menschen in Ausnahmesituationen können sich am gleichen Tag Beschäftigte im Bereich der Ordnungsverwaltung schulen. Das Grundlagen-Seminar "Professioneller, kompetenter Umgang mit Kunden" widmet sich am 11. und 12. Juli der erfolgreichen Kundenorientierung. Auf drei Tage angelegt ist das Seminar zum Arbeits- und Tarifrecht für Beschäftigte im öffentlichen Dienst. Die Fortbildung findet vom 11. bis 13. Juli statt und ist insbesondere für neue Sachbearbeiter gedacht, die eine systematische Einführung in das Fachgebiet erhalten möchten.

"Das Recht der wassergefährdenden Stoffe" ist Thema einer Tagesveranstaltung am 12. Juli. Am gleichen Tag geht es in einem weiteren Kurs um die "Schnittstelle Mietrecht und Sozialrecht". Außerdem steht am 12. Juli das Seminar "Arbeitsrechtliche Fragestellung bei Fehlzeiten und betriebliches Eingliederungsmanagement" auf den Programm der VWA.

Anmeldungen sind bei der VWA, Studienhaus, Kaiserallee 12e, 76133 Karlsruhe (Fax: 0721/98 55 0-19), sowie über das Internet unter www.vwa-baden.de möglich. Im Internet sind auch die ausführlichen Programme zu finden. Auskünfte erteilt zudem das Organisationsteam unter der Telefonnummer 0721/98 55 0-16 oder -17. Per Mail ist die Akademie unter gabriele.reuter@vwa-baden.de sowie unter edith.schucker@vwa-baden.de zu erreichen.