Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

18. November 2011

Keine Entschärfung von Blindgängern

Foto_1_ Bombenverdacht

Foto_1_ Bombenverdacht

Details und Download

Foto_2_Bombenverdacht

Foto_2_Bombenverdacht

Details und Download

Foto_3_Bombenverdacht

Foto_3_Bombenverdacht

Details und Download

 

Am Sonntag keine Evakuierung der Anwohner / Zoo und Vierordtbad offen

Die Annahme, dass in der Ettlinger Straße zwei Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft werden müssen, hat sich nicht bestätigt. Beim Verdachtspunkt in Höhe der Luisenstraße hat das Team des Kampfmittelbeseitigungsdienstes am heutigen Freitag (18. November) zwar eine teildetonierte Bombe gefunden, doch sie war bereits aufgeplatzt und nicht mehr gefährlich. Der Fund wurde bereits abtransportiert. Auf Höhe der Schützenstraße stellte sich die Vermutung als unbegründet heraus, dort wurde kein Blindgänger gefunden.

Die für Sonntag (20. November) geplante Entschärfung ist damit hinfällig. Die Bewohnerinnen und Bewohner können in ihren Häusern bleiben, es gibt keine Evakuierung in der Südstadt. Zoologischer Stadtgarten und Vierordtbad haben wie gewohnt geöffnet. Die Straßen- und Stadtbahnen fahren den üblichen Takt.