Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

6. Juli 2012

Großraumtransporte, Geschwindigkeitsüberwachung und Geistesgegenwart

 

Seminare und Workshops der Verwaltungs-und Wirtschafts-Akademie Baden

Fünf Seminare stehen Mitte Juli auf der Agenda der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Baden in Karlsruhe (VWA). Los geht es am 16. und 17. Juli mit einem Schreibtraining zum Thema "Die Pressemitteilung als wichtigstes Mittel der kommunalen Pressearbeit". Das zweitägige Seminar will Grundlagen einer professionellen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit vermitteln und richtet sich an Verwaltungsangestellte oder Führungskräfte, die mit dieser Aufgabe betraut sind.

Ein dreitägiges Seminar zum Thema "Kommunale Geschwindigkeitsüberwachung I" bietet die VWA vom 16. bis 18. Juli an. Ziel dieses Angebots ist es, nicht nur technische Abläufe zu vermitteln, sondern auch die Kenntniss der mit der Verkehrsüberwachung zusammenhängenden Rechtsfragen und die Anforderungen an einen Zeugen vor Gericht einzubeziehen. Die Referenten kommen aus dem Bereich Justiz, Polizei und Herstellerfirmen.

An Sachbearbeiter und Sachbearbeiterinnen bei den Straßenverkehrsbehörden wendet sich das Grundlagenseminar "Schwer- und Großraumtransporte", das am 17. Juli stattfindet. Inhalt der Veranstaltung sind die wesentlichen Regelungen bezüglich der Erlaubnis- und Genehmigungsverfahren sowie Fragen zur Umsetzung in der Praxis.

Um "Teilzeitarbeit und befristete Arbeitsverträge" geht es in einem Seminar, das am 18. Juli angeboten wird. Es wendet sich an Personalsachbearbeiterinnen und -bearbeiter sowie an Mitglieder des Personalrats und behandelt aktuelle Fragen zur Befristung von Arbeitsverhältnissen sowie zum Rechtsanspruch auf Teilzeit.

"Schlagfertigkeit und Geistesgegenwart" ist ein zweitägiger Grundlagen-Workshop aus der Reihe "Perfekte Chefentlastung" (8) überschrieben, den die VWA am 18. und 19. Juli anbietet. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen nach der Veranstaltung über ein kleines Standardwerk schlagfertiger Antworten verfügen, die zur jeweiligen Person passen.

Schriftliche Anmeldungen sind bei der VWA, Studienhaus, Kaiserallee 12e, 76133 Karlsruhe (Fax: 0721/98 55 0-19), möglich. Auskünfte erteilt das Organisationsteam unter der Telefonnummer 0721/98 55 0-16 oder -17. Per E-Mail ist die Akademie unter gabriele.reuter@vwa-baden.de sowie unter edith.schucker@vwa-baden.de zu erreichen, die Internetadresse lautet www.vwa-baden.de.