Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 20. September 2013

Verschlüsselt ins Netz

 

Großes Interesse an Anti-Prism-Party der KA-IT-Si

Die immer neuen Enthüllungen darüber, welche Auswertungen von elektronischen Medien und gespeicherten Daten das Überwachungsprogramm PRISM des US-Geheimdienstes NSA möglich macht, hat auch die Sorge der deutschen Bevölkerung um den Schutz ihrer Daten merklich ansteigen lassen. Denn egal ob es sich um elektronische Nachrichten, Internet-Recherchen oder Einträge in Sozialen Netzwerken handelt, wenn die Server im Ausland stehen, bedienen sich nationale Geheimdienste nach Bedarf an den Datensammlungen. Um zu zeigen, dass man sich selbst durchaus vor Ausspähaktionen schützen kann, hatte die Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative (KA-IT-Si), das CyberForum und das Kompetenzzentrum für angewandte Sicherheitstechnologie (KASTEL) vor kurzem zur "Anti-Prism-Party" eingeladen.

Über 600 Besucherinnen und Besucher, darunter auch Erste Bürgermeisterin Margret Mergen füllten das Medientheater im ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie. Handouts und Links zu allen bei der Anti-Prism-Party vorgestellten Themen und den einzelnen Schutzmechanismen sind jetzt auch online unter www.anti-prism-party.de abrufbar.     -fis-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe