Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 4. Oktober 2013

Eine Frau und 15 Männer starten

EINE FRAU (3. von links) und 15 Männer werden jetzt bei der Karlsruher Branddirektion zu Berufsfeuerwehrleuten ausgebildet. Foto: Fränkle

EINE FRAU (3. von links) und 15 Männer werden jetzt bei der Karlsruher Branddirektion zu Berufsfeuerwehrleuten ausgebildet. Foto: Fränkle

 

Bei Berufsfeuerwehr Ausbildung im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst begonnen

Am Montagnachmittag, 30. September, haben Bürgermeister Klaus Stapf und der Leiter der Branddirektion, Günter Bechtold, 16 neuen Berufsfeuerwehrleuten die Urkunden zu Beamten auf Probe überreicht und ihnen den Amtseid abgenommen.

Unter ihnen ist mit der 24 Jahre alten Maike Laub erstmals eine Frau im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst der Feuerwehr Karlsruhe.

Die neuen Feuerwehrbeamten haben sich in einem mehrstufigen Auswahl- und Testverfahren gegen rund 200 Mitbewerberinnen und Mitbewerber durchgesetzt. Alle 16 erfüllen die Voraussetzung, zuvor eine Berufsausbildung in einem gewerblich-technischen Beruf absolviert zu haben und bringen somit Kenntnisse mit, die für die Arbeit bei der Feuerwehr nützlich sein könnten.

Maike Laub etwa ist Metallbauerin und kann ihre Erfahrungen im Umgang mit Metall in ihre neue Arbeit einbringen. Zudem ist sie Mitglied einer Freiwilligen Feuerwehr, und das bereits seit 13 Jahren. Im Alter von 11 Jahren ist sie der Jugendfeuerwehr im Landauer Stadtteil Arzheim beigetreten. Auch 13 ihrer 15 männlichen Kollegen bringen Erfahrungen aus einer Freiwilligen Feuerwehr mit.

Am Dienstag, 1. Oktober, um 6.30 Uhr startete ihrer sechsmonatige Grundausbildung, an die sich elf Monate Ausbildung in einer Wachabteilung und ein einmonatiger Kurs in der Landesfeuerwehrschule mit abschließender Prüfung anschließen.

Die neuen Feuerwehrleute ersetzen altersbedingt Ausscheidende, mussten aber auch eingestellt werden, weil nur noch 48 Stunden Wochenarbeitszeit zulässig sind.

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe