Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 18. Oktober 2013

Warten auf den Umzug

UNTERRICHT MIT BM LENZ: Erstklässler der Grundschule Südstadt-Ost sind derzeit Gäste in der Hans-Thoma-Schule. Foto: Fränkle

UNTERRICHT MIT BM LENZ: Erstklässler der Grundschule Südstadt-Ost sind derzeit Gäste in der Hans-Thoma-Schule. Foto: Fränkle

 

Auch unter Turnhallenboden macht sich Wasser breit

Erst am 2. Dezember, nicht wie geplant nach den Herbstferien, können 42 Kinder ihr unfreiwilliges Gastspiel in der Hans-Thoma-Schule beenden und in die Ganztagsklassen der neuen Grundschule Südstadt-Ost umziehen.

Weil im Neubau in der Hedwig-Kettler-Straße die Lüftungsanlage Probleme bereitet und austrocknen muss, konnten die Erstklässler ihre neuen Schulräume nicht zum Schuljahrbeginn beziehen und wurden in der Hans-Thoma-Schule eingeschult. Unterrichtet werden sie nach einem rhythmisierten Grundschulkonzept von Schulleitung und Stadtjugendausschuss.

Nach Auskunft von Andreas Ringle vom Amt für Hochbau und Gebäudewirtschaft wurde bei der Bauabnahme Feuchtigkeit in den Lüftungsrohren gefunden. Nach der Sanierung werde die Technik nochmals gründlich geprüft. "Wir wollen die Schule mit einem guten Gefühl in Betrieb gehen lassen", betonte Ringle, schob aber die nächste Hiobsbotschaft nach: Da sich auch unter dem Boden in der Turnhalle Nässe breit macht, könne der Sportunterricht in der Turnhalle wahrscheinlich erst im Januar 2014 beginnen.

Über die Verzögerungen seien die Eltern informiert worden, erklärte Bürgermeister Martin Lenz. Die Leiterinnen beider Schulen teilen sich derzeit das Rektorat und sprachen von einem problemlosen Miteinander. Leitende Schulamtsdirektorin Elisabeth Groß, räumte ein, dass das erste Schuljahr für  Schüler und ihre Eltern mit viel Mühen begonnen habe, die Kinder hätten sich aber zu einer lebendigen Schülerschaft zusammengefügt. -Lä-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe