Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 25. Oktober 2013

Das Publikum soll sich einmischen

 

Fünf Tage ARD Hörspieltage im ZKM / Weltpremiere von Robert Wilson / Eintritt frei

Zehn Jahre alt werden in diesem Jahr die ARD Hörspieltage, und seit acht Jahren leistet sich das ZKM die Veranstaltung, die Kunst aus dem Radio transparent macht.

Vom 5. bis 10. November kriegen Besucher wieder etwas auf die Ohren, können sie Hörspiele nicht nur hören, sondern Bedingungen und Entstehung dieser Kunstform erleben und diskutieren. Sich einmischen, ist ausdrücklich erwünscht. Die vielfältigen Beteiligungsmöglichkeiten und die Nähe zu Produkt und Produzenten hatten in den vergangenen Jahren für volle Hallen gesorgt. Mit rund 10.000 Gästen rechnen die ARD-Macher des größten Festivals für Hörspiel und Soundart im deutschsprachigen Raum 2013.

Als Höhepunkt ihres Geburtstagsparty gönnen sich die Rundfunkanstalten am 9. November den New Yorker Regisseurs Robert Wilson und dessen erstes Hörspielprojekt. Nicht allein Texte, sondern darstellende Performances sind das Ding des Bühnenmagiers. Im ZKM bringt der Wirkungsdramatiker die Weltpremiere "Monsters of Grace II" mit Textpassagen unter anderem von Hölderlin aber ohne lineare Erzählstruktur auf die Bühne.

Gesprochen werden die Texte unter anderem von Mitgliedern des Berliner Ensembles. Am Eröffnungstag (5. November) lässt Francis Durbridge munter morden. Bastian Pastewka wird einen Hörspiel-Krimi des Altmeisters aus den 1950er Jahren eine Stimme geben und das Flair vergangener Radio-Tage wiederbeleben.  Einen Poetry-Slam der besonderen Art erleben Zuhörer am 8. November, wenn Schauspieler des Badischen Staatstheaters in die Rolle toter Dichter schlüpfen und sich mit heutigen Talenten messen.

Am vorletzten Tag wird es dann in der "Nacht der Gewinner" spannend: Unter anderem werden der Deutsche Hörspielpreis der ARD, der ARD Online Award, der Deutsche Kinderhörspielpreis sowie der Kinderhörspielpreis der Stadt Karlsruhe vergeben. Die Hörspiele im Wettbewerb können am 6. November ab 19 Uhr, am 7. November und 8. November jeweils ab 14 Uhr, am 9. November ab 10 Uhr verfolgt und diskutiert werden. Die Beiträge überträgt die ARD im Radio und im Netz auf www.radio.ARD.de Der Eintritt zu den ARD Hörspieltagen im ZKM ist frei. -Lä-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe