Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 25. Oktober 2013

Hilfe für die Stadt

Hauptausschuss für Annahme von Zuwendungen

Einstimmig und ohne Aussprache beschloss der Hauptausschuss des Gemeinderats unter Vorsitz von OB Dr. Frank Mentrup, der Stadt im August und September zugedachte Zuwendungen anzunehmen. Der Gesamtwert der Spenden, die der Stadtkämmerei in diesem Zeitraum für unterschiedliche Aktivitäten verschiedener Dienstellen und Unternehmen mit städtischer Beteiligung angezeigt wurden, beläuft sich auf fast 187.000 Euro.

Der größte Posten der Gesamtsumme umfasst 130.000 Euro, die in Kunst- und Kulturprogrammen für das Stadtjubiläum 2015 fließen. Die Heimstiftung kann sich über 23.000 Euro für das Kinder- und Jugendhilfezentrum sowie die Wohnungslosenhilfe freuen. Beim Kulturamt gingen drei Spenden in einer Gesamthöhe von 9.100 Euro ein. Sie dienten der Containerstellung für die Lese-Aktionen im Rheinstrandbad Rappenwört und im Freibad Rüppurr.

Gefördert werden damit zudem das Kulturhaus Mikado und das Tollhaus. Die Sozial- und Jugendbehörde bekam 9.600 Euro für verschiedene Projekte, der Zoo 2.600 Euro für Tierpatenschaften. Weiter erhielten die Ortsverwaltung Wettersbach 1.300 Euro für gemeinnützige Einrichtungen sowie für die Straßen- und Weihnachtsbeleuchtung in Wettersbach, das Stadtamt Durlach 1.000 Euro für die Karlsburg-Menüs und das Badische Konservatorium 200 Euro zur Unterstützung seiner Arbeit. -trö-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe