Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 25. Oktober 2013

Morgen beginnt offerta: Waren und Dienste in den Hallen

OFFERTA LOCKT IN MESSE KARLSRUHE: Am morgigen Samstag beginnt eine der größten Verbrauchermessen. 822 Aussteller aus dem In- und Ausland präsentieren ihre Waren und Dienstleistungen. Foto: Fränkle

OFFERTA LOCKT IN MESSE KARLSRUHE: Am morgigen Samstag beginnt eine der größten Verbrauchermessen. 822 Aussteller aus dem In- und Ausland präsentieren ihre Waren und Dienstleistungen. Foto: Fränkle

 

Gesamte Fläche "bespielt"

Am morgigen Samstag, 26. Oktober, öffnen sich die Pforten der Messe Karlsruhe zur 41. offerta. Die Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH (KMK), die die offerta seit dem vergangenen Jahr in Eigenregie veranstaltet, erwartet bis Sonntag, 3. November, rund 140.000 Besucherinnen und Besucher bei einer der größten Verbrauchermessen in Deutschland.

Die fünf Themenbereiche der offerta sind diesmal in den vier Hallen und im Freigelände zwischen den Hallen noch klarer gegliedert als bisher. "Freizeit und Region" sind Thema in Halle eins. Dort sind kulinarische Reisen, Familienangebote und die schönsten Erholungsziele zu finden. Passende Angebote gibt es auch für sportliche Aktive, Entspannung oder Kultur Suchende.

Hingucker sollte ein sieben Meter hoher Nachbau des Schlossturms sein, der die Gäste zum Gemeinschaftsstand des Karlsruher Tourismus und des Stadtmarketings führt. Dort gibt es Infos zu allerlei kulturellen und anderen Aktivitäten in der Stadt. Nicht weit davon entfernt ist der bereits traditionelle Stand von Karlsruhes russischer Partnerstadt Krasnodar. Erstmals sind hier auch ein Gemeinschaftsstand des Schwarzwald-Tourismus sowie ein weiterer der Tourismusgemeinschaft Albtal zu finden. Beide propagieren - nicht zuletzt mit Kulinarischem - ihre Regionen.

Wer sich über Fragen rund um Bauen, Ausbauen, Renovieren oder Sanieren informieren möchte, ist in der Halle zwei am richtigen Ort. Halle drei ist dem Themenbereich "Leben und Wohnen" gewidmet. "Familie und Genuss" nennt sich der Bereich, der sich in der dm-Arena zeigt.

Dort ist auch der Bereich "Frau" mit der Aktionsfläche "Beauty Case" untergebracht, für den die aus Karlsruhe stammende Fernsehmoderatorin Anja Polzer die Patenschaft übernommen hat. Sie veranstaltet am Montag einen "Freundinnentag" mit Modenschau und Konzertauftritten der Coverband "Wobbie Rilliams" und der "Lady Voices", eines Zusammenschlusses Karlsruher Rock- und Pop-Sängerinnen, die sich für kranke Kinder engagieren. Schauplatz ist die Hauptbühne.

Auch an allen anderen Tagen ist hier ständig etwas geboten, etwa mit dem BNN-Kochstudio. Spitzenköche aus der Region lassen hier in ihre Kochtöpfe und Pfannen schauen. Erstmals Gast auf der offerta ist ein Elsässer Markt. Über die Grenze kommt der Markt zur offerta zum ersten Mal. Er bereichert den Außenbereich, der sich ansonsten winterlich gibt.

Insgesamt 822 Aussteller präsentieren ihre Angebote auf der Offerta. 176 von ihnen stammen aus dem Raum Karlsruhe, aber auch 81 aus dem Ausland. Da erstmals sowohl der gesamte Außenbereich als auch die komplette dm-Arena "bespielt" werden, hat sich die Ausstellungsfläche auf 53.600 Quadratmeter ausgeweitet. Der Eintrittspreis beträgt 9,50 Euro, ermäßigt 7,50 Euro. Ein Shuttle-Bus fährt vom Hauptbahnhof zur offerta. -erg-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe