Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 6. Dezember 2013

"Das Fest" feiert 2014 seinen 30. Geburtstag: "BossHoss"-Ritt über den Hügel

 

Tickets und Fanartikel auf dem Christkindlesmarkt / Eifel-Rocker Jupiter Jones

Nicht nur das Christkind kommt bald, auch das Fest in der Günther-Klotz-Anlage ist nicht mehr in allzu weiter Ferne. Nun gut, einige Monate dauert es schon noch, bis "BossHoss" und "Jupiter Jones" bei der 30. Auflage des Spektakels auftreten, aber freuen kann man sich schon heute - auf beide Ereignisse.

Wer noch auf Suche nach einem originellen Weihnachtsgeschenk ist, für den lohnt es sich, beim gemeinsamen Stand von "Das Fest" und City-Initiative Karlsruhe auf dem Christkindlesmarkt rund um den Friedrichsplatz vorbeizuschauen. Beim überbauten Brunnen am Stand mit der Nummer 63 gibt es weihnachtliche Fanartikel sowie die ersten Tickets für die 30. Ausgabe des Open air in der Günther-Klotz-Anlage.

Die Winter-Kollektion besteht aus Fest-Weihnachtstasse, wärmenden Mützen und kuscheligen Schals mit Fest-Label sowie Touchscreen-Handschuhen, mit denen sich digitale Displays auch bei eisiger Kälte bedienen lassen.

Im Jahr 2014 wird ordentlich gefeiert, das Fest wird 30 Jahre alt. Die Voraussetzungen für das Jubiläumsjahr sind bestens, die veranstaltende Fest-GmbH schloss die jüngste Ausgabe mit einem positiven Ergebnis ab. Sie erwirtschaftete nicht nur die Kosten des Großevents, der Überschuss von 88.000 Euro ermöglichte auch die Tilgung aller bisher aufgelaufenen Verluste und erlaubt es den Machern, mit 12.000 Euro Plus in die neue Fest-Saison zu gehen.

Die ersten beiden Acts sind "draußen". Premiere am Hügel haben „The BossHoss“ aus Berlin. Die "glorreichen Sieben" - Boss, Hoss, Guss, Russ, Hank, Frank und Ernesto - prägen mit ihrem Mix aus Country, Punkrock, Blues, 60s-Garage und Rockabilly eine ganz spezielle Form des Country-Rock’n’Roll. Ebenfalls mit von der Partie sind die Senkrechtstarter Jupiter Jones. Die 2002 in der Eifel gegründete Band veröffentlichte im Oktober ihre neue CD "Das Gegenteil von Allem".

Gleich mit zwei Orchestern wartet das sonntägliche Klassik-Frühstück auf. Das Sinfonische Blasorchester des Badischen Konservatoriums setzt auf legendäre Filmmelodien, das Fest-Orchester auf Mozart, Händel und Bach. Das komplette "Line Up" wird im Frühjahr veröffentlicht. -maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe