Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 6. Dezember 2013

Noch ist Zeit für ein Umsteuern

"DIE LINKE"-STADTRAT Niko Fostiropoulos

"DIE LINKE"-STADTRAT Niko Fostiropoulos

 

Beitrag der Partei "Die Linke"

In den letzten Jahrzehnten ist die Stadt Karlsruhe vor allem durch sog. Leuchtturmprojekte aufgefallen. Dafür muss man jetzt bei den Kitas richtig ranklotzen, um den Fehlbestand aufzuholen. Auch in Sachen erschwingliche Mietwohnungen ist Karlsruhe in Rückstand geraten und muss aufholen.

Dazu muss richtig Geld in die Hand genommen werden. Nicht nur die Kosten der Kombilösung werfen aber schon Schatten auf die städtischen Finanzen nach 2020. Da könnte man meinen, der Gemeinderat verschiebt entsprechend seine Schwerpunkte.

Wir fürchten gerade, er macht es in seiner Mehrheit nicht. Die steuert nämlich auf ein neues, auf ein 120 Millionen-Fußballstadion zu.  - Wir sind für guten Profifußball, auch dafür, dass die Stadt den KSC als Imageträger unterstützt. Aber nicht so, als gäbe es sonst nichts Wichtigeres in der Stadt. Der KSC sollte über sportliche Erfolge erst mal eine feste Basis für ein neues Stadion legen. Dann unterstützen wir ihn gerne, nach Kräften und nach Möglichkeiten.

Niko Fostiropoulos

Stadtrat

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe