Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 6. Dezember 2013

Region als Leidenschaft

 

40 Jahre Regionalverband Mittlerer Oberrhein

Auf den Tag genau 40 Jahre nach seiner Gründungsversammlung lud der Regionalverband Mitt-lerer Oberrhein (RVMO) am letzten Freitag, 29. November, zu einem Festakt ins Ettlinger Schloss ein.

200 Gäste aus Politik und Verwaltung verfolgten die Festrede von Peter Müller, dem früheren saarländischen Ministerpräsidenten und heutigen Richter am Bundesverfassungsgericht.

"Das Regionale erfährt einen Bedeutungszuwachs, die Menschen leben heutzutage regional. Darum wird auch die Arbeit der Regionalverbände immer wichtiger werden", so Müller. Dr. Gisela Splett, Staatssekretärin im Ministerium für Verkehr und Infrastruktur, würdigte aus Sicht des Landes die Arbeit des Planungsverbandes.

"Die Region ist unsere Leidenschaft", bekannte der Verbandsvorsitzende Josef Offele als Leitmotiv des RVMO. Erstmals verliehen wurde im Rahmen des Festaktes der Reinhard-Baumeister-Preis. Erster Preisträger ist Bernd Droste von der TU Dortmund mit der "Entwicklung einer GIS-gestützten Methode zur Bewertung der Infrastrukturversorgung bei Ausweisung von allgemeinen Siedlungsbereichen in der Planungsregion Düsseldorf". Die Jury lobte seine Arbeit als innovativen Vorschlag für einen rationalen Entscheidungsprozess bei der Auswahl von neuen Siedlungsflächen in der Regionalplanung, und das Ganze im Dialog mit den Kommunen.

Der zweite Preis ging an Kirsten Janson für "Kosten-Nutzen-Prüfungen zur Steuerung der Wohnbauflächenentwicklung?". Eine Anerkennung erhielt der Student der Regionalwissenschaft am KIT Dmytro Udodenko für seine Studie "Monitoring Flächenverbrauch: planerisch ungesteuerter Zuwachs im Außenbereich". -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe