Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 13. Dezember 2013

Holzdeppe der Star

SAISONAUFTAKT in Karlsruhe für Stabhochsprung-Weltmeister Raphael Holzdeppe.  Foto: KMK

SAISONAUFTAKT in Karlsruhe für Stabhochsprung-Weltmeister Raphael Holzdeppe. Foto: KMK

 

Stabhochspringer auf Rekordjagd in Europahalle

Während sich Stabhochsprung-Weltmeister Raphael Holzdeppe am Wochenende aus dem Show-Rummel mit Jahresrückblicken und Wahlen zum Sportler des Jahres herausgezogen hat, um sich in Südafrika in aller Ruhe auf die Hallensaison vorzubereiten, hat Athletenkoordinator Alain Blondel alle Hände voll tun, um das Starterfeld für das Indoor Meeting am 2. Februar in der Europahalle zusammenzustellen.

Vier Laufwettbewerbe und der Weitsprung stehen bei den Damen, weitere vier Laufwettbewerbe, das Kugelstoßen und der Stabhochsprung bei den Männern auf dem Programm. Die nächsten Namen auf Blondels Wunschzettel sind  Kugelstoß-Weltmeister David Storl und Silbermedaillengewinner Björn Otto als erster Herausforderer für Holzdeppe.

"Stabhochsprung ist für das Meeting ein Muss und Raphael war mein Wunschkandidat Nummer eins", präsentierte Blondel bei einer Pressekonferenz in der Sparkasse Karlsruhe den Weltmeister.

"Karlsruhe liegt mir eigentlich. Im letzten Jahr war ich beim Meeting noch mitten in der Umstellungsphase meines Anlaufs. Das hat sich später bei der WM ausgezahlt", will Holzdeppe auf jeden Fall seine Europahallen-Bestmarke von 5,82 Meter von 2010 hochschrauben. "Wann es passiert ist mir egal, aber 2014 will ich mir den Traum von den sechs Metern erfüllen", zeigte sich der aus Zweibrücken stammende Wahl-Münchner selbstbewusst.

Karten für das Indoor Meeting in gibt es auch bei der Tourist-Information am Hauptbahnhof. -fis-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe