Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 13. Dezember 2013

Weihnachts-Duett in Durlach

 

MIttelalterlicher Markt vor der Karlsburg / Hobbykünstler im Rathausgewölbe

Das stimmungsvolle Ambiente vor der Karlsburg mit Lagerfeuer, Fackeln, Kerzenlicht, Glühwein, Met und seinem außergewöhnlichen Markttreiben, macht den mittelalterlichen Weihnachtsmarkt in Durlach bis zum 22. Dezember zum besonderen Anziehungspunkt.

Neben Musikanten, Gauklern und Händlern zeigen auch Handwerker ihr Können. Am Wochenende präsentieren die Badischen Schwertspieler Waffen, Helme, Rüstungen und Ritterspiele und geben Einblick in das typische Lagerleben des Mittelalters.

An diesem Wochenende wird dazu noch von der Saubraterei ein ganzes Schwein am offenen Lagerfeuer gegrillt. Ein vielseitiges musikalisches Programm bringen Vereine, Schulen und Gruppen aus der Umgebung täglich auf der Bühne. Dabei gibt es nicht mittelalterliche Weisen zu hören. Der Mittelalterliche Weihnachtsmarkt ist täglich von 11 bis 21 Uhr und donnerstags von 11 bis 22 Uhr geöffnet.

Eine weitere Attraktion in Durlach ist der Weihnachtsmarkt im Rathaus. Dort bieten im Gewölbe an Adventswochenenden (freitags von 14 bis 19 Uhr, samstags und sonntags von 11 bis 19 Uhr) Profi- und Hobbykünstler handgefertigte Werke aus Filz, Wolle, Holz, Papier, Stein, Stoff, Glas und Keramik zum Verkauf.

Mit dabei sind Krippen, Aquarelle, Floristik, Seifen, Teddybären, Schmuck, Buchbinderarbeiten und Textilien. Dazu gibt es duftende Waffeln, frische Hefegänse und wärmende Getränke -fis-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe