Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 24. Januar 2014

Kultur: Kultur Kompakt

"ENDSTATION SEHNSUCHT" am Freitag, 24. Januar, 20 Uhr, im Badischen Staatstheater. Foto: BST

"ENDSTATION SEHNSUCHT" am Freitag, 24. Januar, 20 Uhr, im Badischen Staatstheater. Foto: BST

 

Noch bis 26. Januar stellen drei Studenten der Kunstakademie Karlsruhe Objekte und Rauminstallationen in der Orgelfabrik aus.
Arnaud Langs Ausstellung „Murmure de papier“ ist bis 31. Januar im Centre Culturel Franco-Allemand zu sehen. In seinen traumbezogenen Ölmalereien vermischt Lang Raum, Maßstäbe der Motive und die Tiefenschärfe.
Mit Objekten, fotografischen, kinematografischen, videografischen und massenmedialen Dokumenten stellt die ZKM-Ausstellung „global aCtIVISm“ im Sinne eines erweiterten Kunstbegriffs neue künstlerische Ausdrucksformen des 21. Jahrhunderts vor. Bis 30. März geht es unter anderem um politisch inspirierten „globalen Aktivismus“.
John Adams Oper „Doctor Atomic" hat am 25. Januar um 19 Uhr in englischer Sprache A-Premiere im Badischen Staatstheater.
Besucher der Städtischen Galerie haben am 26. Januar um 15 Uhr,  am 29. Januar um 18 Uhr sowie am 30. Januar um 12.15 Uhr Gelegenheit, an Führungen durch die Ausstellung „Zeichen.Sprache.Bilder" teilzunehmen. Außerdem findet am 29. Januar um 19 Uhr ein Vortrag „Graffiti zwischen Schrift und Bild" von Martin Papenbrock  statt. Am 31. Januar um 16 Uhr ist eine Führung  zu philosophischen Aspekten in  „Zeichen.Sprache.Bilder".
 „Ja, ich will!“, ist eine Komödie über Mann und Frau, die am 29. und 30. Januar ab 20 Uhr sowie am 13. (20 Uhr) und 16. März (18.30 Uhr) im Theatersaal K2 des Kammertheaters gespielt wird. -Lä-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe