Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 28. Februar 2014

Wissenschaftsstadt: Höchstzahl an Studenten

STUDENTENSTADT: Immer mehr immatrikulieren sich in Karlsruhe. Foto: Fränkle

STUDENTENSTADT: Immer mehr immatrikulieren sich in Karlsruhe. Foto: Fränkle

 

Fast 41.800 Studentinnen und Studenten waren zu Beginn des Wintersemesters 2013/2014 an den Karlsruher Hochschulen eingeschrieben. Das sind vier Prozent beziehungsweise 1.599 Studierende mehr als im vorigen Wintersemester und so viele wie noch nie.

Der Frauenanteil beträgt 34 Prozent. Knapp 60 Prozent (24.528 Personen) sind am Karlsruher Institut für Technologie immatrikuliert, 2,6 Prozent mehr als im Wintersemester 2012/2013. Größeren Zulauf hatte die Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft. Deren Studierendenzahl erhöhte sich vom vorigen Wintersemester um 6,8 Prozent auf 8.100 Immatrikulierte.

Ähnlich hoch fiel auch die Zunahme an der Pädagogischen Hochschule aus, an der im Wintersemester 2013/2014 insgesamt 3.911 Studentinnen und Studenten eingeschrieben waren. Dies entspricht einem Plus von 6,1 Prozent. Den prozentual größten Zuwachs verzeichnete die Duale Hochschule Baden-Württemberg, an der mit 3.043 Studierenden ebenfalls ein neuer Höchststand erreicht wurde. Nahezu unverändert blieben die Zahlen an der Staatlichen Akademie für Bildende Künste, der privaten Karlshochschule International University sowie an der Hochschule für Musik und der Staatlichen Hochschule für Gestaltung. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe