Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 7. März 2014

Fastnachtsende: Die Schlüsselgewalt ist beim OB zurück

SCHLÜSSELGEWALT ZURÜCK: OB Dr. Mentrup (rechts) ist wieder Herr im Rathaus. Foto: Fränkle

SCHLÜSSELGEWALT ZURÜCK: OB Dr. Mentrup (rechts) ist wieder Herr im Rathaus. Foto: Fränkle

 

„Jedes Johr de selwe Kees!“ ist häufig der rote Faden durch die Reden eines bekannten Büttenredners. Dieses Jahr nicht. Und das galt auch nicht für den Empfang der Umzugsteilnehmer am Dienstag, 4. März, im Rathaus.

Denn mit Dr. Frank Mentrup hat ein Neuer den Rathausschlüssel angenommen, den die Narren jetzt reumütig an ihn zurückgegeben haben. Obernarr FKF-Präsident Jürgen Olm tat dies gerne, war er damit doch die Verantwortung für die Stadt wieder los. Andererseits aber musste Mentrup schon heftig reißen, um des Schlüssels wirklich Herr zu werden (unser Bild).

Dass Olm aus Mentrups Vornamen Frank einen Franz machte, beantwortete dieser mit einem Gruß an Jürgen Ulm. Mentrup reimte seine Ansprache launig-karnevalistisch und schimpfte die Narren dafür, dass sie fast keine der an sie gestellten Aufgaben erfüllt hätten. Sie hätte es lediglich geschafft, dem Rathaus eine neue Fassade zu verpassen. Doch die Aktenstapel auf seinem Schreibtisch seien so groß, dass sich dieser durchbiege. -erg-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe