Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 7. März 2014

Kombilösung: Bau einer Hilfsbrücke

 

Sperrung an der Kreuzung Ettlinger Straße

Über die ab Mitte März wegen des Baus der Kombilösung für knapp fünf Wochen anstehende Sperrung der Kreuzung Ettlinger Straße mit Baumeister- und Hermann-Billing-Straße informierte die KASIG kürzlich im Informationspavillon „K.“.

Die Maßnahme beginnt am 15. März und endet einen Tag vor Karfreitag. In dieser Zeit wird eine Hilfsbrücke auf der Kreuzung der Ettlinger Straße mit der Baumeister- und Hermann-Billing-Straße errichtet. Während dieser Phase verkehren weder die durch die Gleismittenerweiterung in Rintheim ohnehin eingeschränkte Linie 5 noch die Linie 6 über die Baumeister- und Hermann-Billing-Straße. Die Linie 6 übernimmt im Westen partiell den Fahrweg der Linie 5.

In den fünf Wochen wird teilweise in Tag- und Nachtschichten die Basis geschaffen, den Tunnel zwischen den unterirdischen Haltestellen Ettlinger Tor und Kongresszentrum direkt im Kreuzungsbereich unter den dort verkehrenden Straßenbahnen herzustellen. Gleich zu Beginn der Sperrung werden Schlitzwände in die Erde gebaut. Auf die im Kreuzungsbereich erstellten Schlitzwände wird ab 15. April die aus zwei jeweils 25 Tonnen schweren Teilen bestehende Brücke gelegt.

„Die Brücke über den künftigen Tunnel werden wir so schnell wie möglich herstellen“, so Tiefbauamtschef Gerhard Schönbeck, der generell den Verkehrsfluss auch für Fußgänger und Radfahrer hoch halten möchte. Mit einer Spannweite von zehn Metern schafft die Brücke für die Trams in den nächsten beiden Jahren den Fahrwerg, während darunter der Tunnel in offener Bauweise entsteht. Der Einbau der Brückenteile und der Anschluss der Gleise sollen am Gründonnerstag abgeschlossen sein. Die VBK nutzen die Sperrung der Kreuzung für den Einbau von 35 Meter neuen Gleise Richtung Hermann-Billing-Straße.

Im Vorfeld des Baus ist zunächst die Rechtsabbiegespur von Süden in die Baumeisterstraße gesperrt. Während und nach der Sperrung können PKW die Ettlinger Straße von der Baumeisterstraße in Richtung Hermann-Billing-Straße – also von Ost nach West – queren, umgekehrt aber nicht. Ebenso ist das Abbiegen von der Ettlinger Straße nach links in die Hermann-Billing-Straße möglich. Auch kann die Kreuzung aus Richtung Süden über die Baumeister- und Finterstraße nach Norden zur Kriegsstraße hin von Autos befahren werden. -voko-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe