Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 21. März 2014

Gemeinderat: Pflegeplätze für Schwerbehinderte

 

In Karlsruhe fehle eine Einrichtung zur stationären und teilstationären Betreuung und Pflege schwerstbehinderter Menschen. Zumindest gebe es ein solches Angebot nicht wohnortnah, meint die SPD-Gemeinderatsfraktion. Vorhandene Wohnheimplätze in unterschiedlicher Trägerschaft sind meist belegt, die Fluktuation ist gering, die Wartelisten lang.

SPD-Stadträtin Yvette Melchien bat deshalb darum, den Bedarf zu prüfen und eine Konzeption auszuarbeiten. Wird gemacht, versprach die Verwaltung. Der Sozialausschuss wird sich des Themas weiter annehmen und dabei auch - auf Anregung der Grünen - den Aspekt Kurzzeitpflege beleuchten. Seit Mitte letzten Jahres gelten für den Bau von Behinderteneinrichtungen neue Richtlinien des Landes. Danach können nur noch Projekte gefördert werden, die maximal 24 Plätze haben. -maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe