Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 28. März 2014

Abfall: Rathausspitze macht "Dreck-weg"

PUTZETE: Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup sammelte mit Kolleginnen und Kollegen liegengebliebenen Müll auf.  Foto: Müller-Gmelin

PUTZETE: Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup sammelte mit Kolleginnen und Kollegen liegengebliebenen Müll auf. Foto: Müller-Gmelin

 

Friedrichsplatz und Nymphengarten gesäubert

Zu Müllsack und Abfallzange griff am vergangenen Mittwoch die Rathausspitze. Im Rahmen der achten Karlsruher Dreck-Weg-Wochen säuberte Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup mit seinem Bürgermeister-Kollegium den Friedrichsplatz und Nymphengarten.

Unterstützung fanden sie bei Stefan Kaufmann, Leiter des Amts für Abfallwirtschaft (AfA), und den Sachgebietsleitern Olaf Backhaus (Straßenreinigung) und Monika Palme-Mittmann (Öffentlichkeitsarbeit). „Heute wollen wir demonstrieren, dass auch wir uns engagieren“, erklärte OB Mentrup bei der einstündigen Putzete. Denn Sauberkeit sei eine gemeinsame Verantwortung.

Bereits 167 Aktionen, an denen sich bislang 6100 Bürger beteiligen, sind für die Dreck-Weg-Wochen 2014 gemeldet. Interessierte sind immer noch willkommen. Im vergangenen Jahr haben 7500 Freiwillige an der Aktion teilgenommen. Nicht den Rekord von 2013 will Bürgermeister Klaus Stapf knacken. „Viel wichtiger ist die Begeisterung und Beteiligung der Bürger und ihre Identifikation mit der Stadt“, so der Schirmherr. Arbeitsmaterialien stellt das AfA zur Verfügung. Zu gewinnen gibt es Überraschungspakete und Putzgeld. Die Putzgruppen können ein oder zwei besondere Metallstücke aus dem Müll heraussuchen, die der Künstler Lothar Hudy mit Karlsruhern zu einem Kunstobjekt arrangiert.

Zur Reinigung ihres Stadtteils sind Bürger und Mitglieder von Parteien, Vereinen und Verbänden in Wolfartsweier am morgigen Samstag, 29. März, aufgerufen. Treffpunkt zur Einteilung und Materialausgabe ist der Rathaushof um 10 Uhr. Nach der Arbeit warten Brezeln und Getränke. Anmeldungen und Infos: www.karlsruhe.de/abfall. -döp-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe