Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 28. März 2014

Gemeinderat: Fragen und Antworten

DIE BIOLOGISCHE VIELFALT an der Alb hat sich durch naturnahe Umgestaltung erhöht. Dies zeigen Lachse und Libellen. Foto: Bastian

DIE BIOLOGISCHE VIELFALT an der Alb hat sich durch naturnahe Umgestaltung erhöht. Dies zeigen Lachse und Libellen. Foto: Bastian

 

Parken auf Gehwegen

Das derzeit in Karlsruhe geduldete Parken mit zwei Rädern auf dem Gehweg ist nicht rechtskonform. Darauf weist die Stadtverwaltung in ihrer Antwort auf eine Anfrage der GfK-Stadträte Friedemann Kalmbach und Eduardo Mossuto zur jüngsten Gemeinderatssitzung hin. An der Ahndungspraxis des Gemeindlichen Vollzugsdienstes habe sich allerdings bislang nichts geändert. So Verwarnungen würden nur ausgesprochen, wenn Fußgängerinnen und Fußgängern auf dem Gehweg weniger als 1, 20 Meter Platz bleibt oder wenn ein Auto mit vier Rädern auf dem Gehweg steht.

Markthalle am Festplatz

Der Idee, eine städtische Markthalle einzurichten, steht die Stadtverwaltung Karlsruhe skeptisch gegenüber. Denn aufgrund hoher Investitions- und Betriebskosten wäre der Betrieb für die Stadt defizitär. Und für die Marktbeschicker wären die Flächen bei kostendeckenden Mieten nicht erschwinglich. Der Festplatz als Standort sei schwierig, weil er in den kommenden Jahren wegen der Bauarbeiten zur Kombilösung nur beschränkt zugänglich sei. Nachgehakt hatte FW-Stadtrat Jürgen Wenzel.

Umgestaltung Fließgewässer

Größtes und bedeutendstes Projekt zur naturnahen Umgestaltung von Fließgewässern ist laut Verwaltung derzeit die Sanierung des Knielinger Sees. Bis Frühjahr 2016 soll sie abgeschlossen sein. Vergangenes Jahr sei außerdem ein Teilstück der Alb bei der MiRO naturnah umgestaltetet worden. Und an der Alb würden zurzeit zwei ökologische Ausgleichsmaßnahmen durch Dritte ausgeführt. Gewässerentwicklungspläne gebe es für Alb, Pfinz und Tiefentalgraben/Alte Bach. Nachgefragt hatten die Grünen. -res-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe