Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 4. April 2014

Kultur: Frerk ist kein Zwerg

PHANTASIEVOLL und bunt wie das Festival war die Eröffnung. Foto: Müller-Gmelin

PHANTASIEVOLL und bunt wie das Festival war die Eröffnung. Foto: Müller-Gmelin

 

Kinderliteraturtage (KLiK) noch bis 11. April

„Ich lese oft aus meinem Buch vor, aber so schön hatte ich es noch nie“ bewunderte Autor Finn-Ole Heinrich das bunte Bühnenbild im Insel-Theater. Zur Eröffnung der Kinderliteraturtage (KLiK) hatten Künstlerin Tine Voecks und Jugendliche der Volkstheatergruppe des Jungen Staatstheaters in einem Workshop dessen Kinderbuch "Frerk, du Zwerg" lebendig werden lassen.

Und so waren allerlei Motive aus Heinrichs preisgekrönter Geschichte zu sehen. Das seltsame Ei, das der kleine Junge findet und versehentlich in seiner Hosentasche ausbrütet oder der Hund, den er sich so sehr wünscht.

Die sechste Ausgabe der vom Kulturbüro des Kulturamts initiierten Veranstaltung knüpfe thematisch erstmals an die Europäischen Kulturtage an, die sich im Mai dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs widmeten, erklärte Bürgermeister Martin Lenz vor den aufgeweckten kleinen Zuhörerinnen und Zuhörern der Waldschule Neureut. Für sie und viele andere Kinder gab und gibt es bis 11. April noch allerlei zu entdecken. Ob Filmvorführungen, Schreibwerkstätten, Lesungen oder Theaterkurse - alle Programmangebote wollen die Lust am Lesen und Kreativsein wecken. Weitere Informationen unter www.kinderliteraturtage.de. -maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe