Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 4. April 2014

Kultur: Rohdes Raumportrait von unten

PREISTRÄGER Michael H. Rohde (M.) erhielt 5.000 Euro von OB Mentrup überreicht. Links Sparkassenchef Michael Huber. Foto: Müller-Gmelin

PREISTRÄGER Michael H. Rohde (M.) erhielt 5.000 Euro von OB Mentrup überreicht. Links Sparkassenchef Michael Huber. Foto: Müller-Gmelin

 

Kunstpreis der Sparkasse / Eine Ausstellung in der Schalterhalle zeigt 67 Werke

In der Schalterhalle der Sparkasse am Europaplatz sind bis 16. April rund 70 Arbeiten zum Thema „Digital zur Malerei. Dialog der Medien“ ausgestellt. Die Preisträgerbilder hatte eine Jury aus mehr als 300 Vorschlägen von Künstlern ausgewählt, die sich am 37. Kunstwettbewerb beteiligt hatten.

Den ersten Preis in Höhe von 5.000 Euro überreichte OB Dr. Frank Mentrup an Michael H. Rohde aus Berlin für sein Raumportrait von unten, das den Blick durch einen scheinbar gläsernen Fußboden vortäuscht. Den mit 3.000 Euro dotierten zweiten Preis erhielt Sascha Kayser aus Kiel für seine humorige Auseinandersetzung mit dem Malprozess an sich. 2.000 Euro für den dritten Preis nahm Rudolf Schneider für seine Architekturszenerie aus monumentalen Fingerhutblüten mit nach Landau in die Pfalz.

Sparkassendirektor Michael Huber sprach von einem „schwierigen Thema“, zu dessen Bearbeitung Künstler in diesem Jahr aufgerufen wurden. An der Ausschreibung mit dem Thema „Zwischen-Räume“ hatten sich vergangenes Jahr 132 Teilnehmer mehr beteiligt. -red/Lä-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe