Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 2. Mai 2014

Kultur: Altstadt als Galerie

KUNST IN ILLUSTREM AMBIENTE: Am 9. und 10. Mai steht Durlachs Altstadt  im Zeichen der bereits 15. Vernissage. Foto: pr

KUNST IN ILLUSTREM AMBIENTE: Am 9. und 10. Mai steht Durlachs Altstadt im Zeichen der bereits 15. Vernissage. Foto: pr

 

Bei Durlacher Vernissage zeigen 30 Künstler ihre Werke

Auch in diesem Jahr ist die historische Durlacher Altstadt an zwei Tagen im Mai wieder fest in Künstlerhand. Bei der bereits 15. Durlacher Vernissage zeigen rund 30 Künstlerinnen und Künstler am Freitag, 9., und Samstag, 10. Mai, an über 30 Ausstellungsorten im Altstadtring und in den benachbarten Straßen Ausschnitte aus ihrem Schaffen.

An beiden Tagen erwartet die Besucher eine breit gefächerte Palette von mit unterschiedlichen Materialen und in vielfältigen Stilrichtungen gefertigten Werken. Das Spektrum reicht von Holzskulpturen von Edgar Müller und Steinskulpturen von Conni von Birckhahn bis zu Fotoarbeiten von Eva Gauss oder Malerei von Igor Dörge.

Eine wichtige Rolle bei den beiden Kunsttagen unter Schirmherrschaft von Ortsvorsteherin Alexandra Ries spielen aber auch die illustren Ausstellungsorte wie der Basler-Tor-Turm, Glashäuser einer früheren Gärtnerei, das alte Schlachthaus oder der Salon der Orgelhalle. Die von Wolfram Klein organisierte Durlacher Vernissage hat am Freitag von 16 bis 22 Uhr, am Samstag von 10 bis 20 Uhr geöffnet. -trö-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe