Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 9. Mai 2014

Auszeichnung: Verdienstorden übergeben

Hohe Ehre: MP Kretschmann zeichnete Stefanie Ritzmann aus. Foto: Knopf

Hohe Ehre: MP Kretschmann zeichnete Stefanie Ritzmann aus. Foto: Knopf

 

Karlsruherin in Ludwigsburg von Kretschmann geehrt

Im Ludwigsburger Schloss zeichnete Ministerpräsident Winfried Kretschmann 26 Personen mit dem Verdienstorden des Landes aus – darunter die Karlsruherin Stefanie Ritzmann.

„Der Verdienstorden des Landes ist ein sichtbares Zeichen der Wertschätzung und Dankbarkeit für herausragende Leistungen“, so Kretschmann: „Seit 25 Jahren engagiert sich die Geehrte für Barrierefreiheit und Partizipation. Als Selbstbetroffene und stellvertretende Vorsitzende des Conterganverbandes Karlsruhe setzt sie sich für die Interessen der Conterganopfer ein. Sie war Sprecherin der Arbeitsgemeinschaft Behindertenhilfe und unterstützte das Projekt ‚barrierefreies Karlsruhe“. Sie wirkte ferner maßgeblich bei der Gründung des Beirats für Menschen mit Behinderung der Stadt Karlsruhe mit“, so Kretschmann. Darüber hinaus bringe sich die engagierte Frau im Aktionsbündnis „Frauen mit und ohne Handicap“ ein und sensibilisiere die Öffentlichkeit für die Probleme behinderter Menschen. Die auch von Sozialdezernent Lenz begleitete Geehrte: „Ich finde es überwältigend. Für mich ist diese Auszeichnung sehr wertvoll.“ -voko-   

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe