Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 9. Mai 2014

Kultur: Miteinander leben

Europafest am Samstag auf dem Friedrichsplatz

Ganz im Zeichen der achten Europawahl steht am 10. Mai das Europafest auf dem Friedrichsplatz. Zur Eröffnung um 11 Uhr sprechen der Vorsitzende der Europa-Union, Hartmut Lorek, OB Dr. Frank Mentrup und Europaschulchef Tom Høyem. Auf den Superwahlsonntag am 25. Mai verweist die Präsentation der Parteien sowie ihrer Kandidatinnen und Kandidaten, die bis 2019 im Europaparlament Politik machen wollen.

Zu besetzen sind aus den 28 Mitgliedsstaaten 751 Sitze. Von 14 bis 16 Uhr gibt es Gelegenheit  zu Gesprächen mit Abgeordneten im Forumszelt und Informationsbus des Staatsministeriums. Danach folgt eine Podiumsdiskussion. Vertreten sind Peter Simon (SPD), Michael Theurer (FDP) und Michael Zacherle (CDU). Angefragt ist Heide Rühle (GRÜNE).

Neben den Parteien präsentieren sich die Europa-Union, die Europaschule, die Landeszentrale für politische Bildung, grenzüberschrei­tend arbeitende Organisationen sowie mehrere deutsch-französische Partner (Centre Culturel, DFF, DFG) die  deutsch-italienische und deutsch-kroatische Gesellschaft, der niederländisch-flämische und der Freundeskreis Sakarya.   Mit Nancy, Nottingham, Halle, Krasnodar und Temeswar sind alle Partnerstädte sowie die Projektpartnerin  Rijeka vertreten.  Live-Musik und Tanz runden von 11.30 bis 18 Uhr das Fest ab. -cal-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe